Mehr Leistung für den neuen Audi Q8

Rasantes SUV-Coupé

Mehr Leistung für den neuen Audi Q8

Das Performance-Plus tut dem großen Q-Modell gut.

Seit Ende August ist der  neue Q8  in Österreich erhältlich. Vorerst bietet  Audi  sein großes SUV-Coupé nur als "50 TDI" mit einem 286 PS starken V6-Diesel an.  Für alle Kaufinteressenten, denen das nicht reicht, gibt es nun eine gute Nachricht. Der weltgrößte Veredler für Audi und Volkswagen,  Abt Sportsline , hat sich den Q8 bereits vorgeknöpft und ihm dabei unter anderem ein Leistungsplus verpasst.

© ABT Sportsline

Leistungssteigerung

Da Abt den selben Motor bereits beim  A8 50 TDI aufgerüstet hat , war die Leistungssteigerung beim Q8 keine allzu große Herausforderung. Dank dem Leistungspaket ABT Power inklusive einem eigens entwickelten Zusatzsteuergerät (ABT Engine Control) leistet das Aggregat – wie im gedopten A8 - 330 PS, was einem Plus von 15 Prozent entspricht. Im Rahmen des Upgrades steigt parallel das Drehmoment von 600 auf 650 Nm.

© ABT Sportsline

Interieur und Felgen

Neben dem Leistungsplus bietet Abt derzeit auch spezielle Felgen und Extras für das Interieur an. An einem Bodykit und einem Fahrwerk für den Q8 wird noch gearbeitet. Derzeit ist zum Beispiel eine Start-Stop-Schalterkappe in Metalloptik verfügbar. Sie erinnert den Fahrer vor jedem Start, dass sich unter der Motorhaube mehr abspielt, als beim Serienmodell. Darüber hinaus gibt es eine Türeinstiegsbeleuchtung, die das Abt-Logo beim Aus- oder Einsteigen auf den Asphalt projiziert. Für den individuellen Außenauftritt sorgen vorerst 10x22-Zoll große Leichtmetallräder, die in zwei Designs zur Verfügung stehen.

>>>Nachlesen:  Brachial: Audi RS6 mit über 1.000 PS

>>>Nachlesen:  Leistungskur für den neuen Audi A8

>>>Nachlesen:  Jetzt startet der neue Audi Q8