Mercedes bringt das AMG S 65 Cabrio

Das ist der Gipfel

Mercedes bringt das AMG S 65 Cabrio

Zwölfzylinder mit 1.000 Nm und Luxusausstattung ohne Dach überm Kopf.

Mit dem neuen S-Klasse Cabrio hatte Mercedes einen der ganz großen Stars der IAA 2015 am Start. Kein Wunder, schließlich sind mehrere Jahrzehnte vergangen, bis der Premiumhersteller nun wieder ins Segment der viersitzigen Luxus-Cabrios einsteigt. Bei der Weltpremiere war noch das AMG S 63 Cabrio mit 585 PS das Flaggschiff der Modellpalette. Doch nun legt Mercedes noch einmal nach.

Diashow: Mercedes-AMG S 65 Cabriolet

Mercedes-AMG S 65 Cabriolet

×

    Highlights
    Kurz vorm Jahreswechsel wurde jetzt nämlich das S 65 AMG Cabriolet vorgestellt. Markenkenner wissen natürlich sofort, dass sich hinter dem Kürzel ein bärenstarker Zwölfzylinder verbirgt, der auch in S-Klasse Coupé und Limousine , im SL Roadster sowie im G-Modell zum Einsatz kommt. Mit dem nun präsentierten Modell bietet Mercedes-AMG erstmals ein Fahrzeug an, das die beeindruckende Kraft des 6,0‑Liter-V12-Biturbomotors mit dem Offenfahren für vier Passagiere verbindet. Abseits des Motors zählen u.a. das Sportfahrwerk auf Basis der Luftfederung Airmatic und eine nahezu komplette Serien-Ausstattung zu den Highlights des neuen Spitzenmodells der S-Klasse Familie. Und dass Features wie das automatische Windschutz-System Aircap, die Kopfraumheizung Airscarf, die beheizbaren Armlehnen und die intelligente Klimasteuerung ebenfalls serienmäßig mit an Bord sind, versteht sich fast von selbst. Das dreilagige Akustik-Stoffverdeck, das innen mit Nappa-Leder verkleidet ist, ist auch beim S 65 Cabrio in vier Farben erhältlich.

    >>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen S-Klasse Cabrio

    Fahrleistungen
    Die Höchstleistung von 630 PS und das maximale Drehmoment von 1.000 Newtonmetern ermöglichen mehr als souveräne Fahrleistungen: Von null auf 100 km/h beschleunigt das fast fünf Meter lange Cabrio in 4,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch begrenzt, mit dem optionalen AMG Driver‘s Package ist eine Anhebung auf 300 km/h verbunden (ebenfalls elektronisch begrenzt). Viel mehr als die nüchternen Daten dürfte jedoch das mittlerweile sehr selten gewordene Zwölfzylinder-Fahrerlebnis begeistern: Der unvergleichliche Antriebskomfort und die mühelose Kraftentfaltung paaren sich mit kultiviertem Motorlauf und – im Falle des S 65 Cabrios -  mit dem markanten, AMG-typischen V12-Sound.

    >>>Nachlesen: S 65 AMG Coupé mit 630 PS starkem V12

    Verfügbarkeit
    Das AMG S 65 Cabriolet kann ab dem 4. April 2016 bestellt werden, die Markteinführung erfolgt - pünktlich zum Start der Cabrio-Saison - ab Mai 2016. Preise hat Mercedes noch nicht verraten. Unter 200.000 Euro dürfte es aber nicht losgehen.

    Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Diashow: Fotos vom Mercedes S-Klasse Cabrio (2016)

    Fotos vom Mercedes S-Klasse Cabrio (2016)

    ×

      Hier geht es zu den besten gebrauchten Mercedes-Modellen >>>