Mitsubishi zeigt künftiges Marken-Design

Drei neue Studien

Mitsubishi zeigt künftiges Marken-Design

Japaner stellen beim Heimspiel gleich drei Design-Konzeptfahrzeuge vor.

Auf der diesjährigen, 43. Tokio Motorshow (Dezember) präsentiert Mitsubishi als Weltpremiere gleich drei Design-Konzeptfahrzeuge, deren neue Formensprache den künftigen Charakter der japanischen Automarke widerspiegeln soll. Zugleich sollen die Studien als Technologieträger verschiedener Antriebstechniken fungieren. Allzu viele Details werden vorab zwar nicht verraten, einige Informationen rückt Mitsubishi jedoch heraus.

Fullsize-SUV
Hinter der sperrigen Bezeichnung „Grand Cruiser-Konzept“ (GC-PHEV; Skizze oben)  versteckt sich ein Fullsize-SUV, das mit einer Plug-in Hybrid-Antriebstechnik ausgestattet ist. Das Fahrzeug soll Fahrdynamik und Umweltfreundlichkeit unter einen Hut bringen. Das aus dem brandneuen Outlander PHEV bekannte Allradsystem S-AWC (Super All Wheel Control) ist ebenfalls mit an Bord. Darüber hinaus verfügt die Studie über neue Sicherheitssysteme zur Unfallprävention sowie Connectivity-Technologien (Online-Anbindung, Smartphone-Integration, etc.) zur Unterstützung des Fahrers.

© Mitsubishi

Allzu viel ist auf dieser offiziellen Aufnahme nicht zu erkennen.

SUV-Coupé
Die Projektstudie „Cross over Runner“ (XR-PHEV) ist ein kompakter SUV. Dieses coupéartige designte Auto ist mit einem Leichtbau Plug-in Hybrid EV-System mit Frontantrieb ausgerüstet und soll ebenfalls Effizienz und sportliche Agilität verbinden.

Der Praktiker
Für die dritte Konzeptstudie „Active Runabout“ (AR) verspricht Mitsubishi den Fahrkomfort eines SUV, viel Raumgefühl und die Interieurgestaltung einer Großraumlimousine.  Für sparsames Vorankommen soll in diesem Fall ein herkömmliches Downsizing-Triebwerk mit Turboaufladung inklusive Benzin-Direkteinspritzung sorgen.

Wie die Fahrzeuge genau aussehen, und was sie wirklich können werden, erfahren wir spätestens zum Start der Tokyo Motor Show 2013.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.