Neue Motoren für den Opel Insignia

Diesel und Benziner

Neue Motoren für den Opel Insignia

Aufgefrischtes Mittelklassemodell bekommt weitere Diesel- und Benzintriebwerke.

Seit März 2020 ist der  überarbeitete Insignia  als Limousine (Grand Sport) sowie als Kombi (Sports Tourer) bestellbar. Nun erweitert Opel das Antriebsportfolio um neue Vierzylindermotoren. Konkret handelt es sich dabei um rund 170 PS starke Benzin- und Dieseltriebwerke. Stärker ist nur noch der GSi mit 230 PS.

© Opel / PSA
Neue Motoren für den Opel Insignia
× Neue Motoren für den Opel Insignia

Benziner

Der neue 2.0 Turbo-Benziner leistet 170 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter. Der Vierzylinder kommt ausschließlich in Verbindung mit einer 9-Stufen-Automatik und Frontantrieb. So gerüstet, beschleunigt das Opel-Flaggschiff von null auf hundert in 8,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 228 km/h. Den Insignia 2.0 Turbo gibt es in der Ausstattung Business Elegance ab 42.249 Euro.

© Opel / PSA
Neue Motoren für den Opel Insignia
× Neue Motoren für den Opel Insignia

Diesel

Ebenfalls neu ist die Kombination von Zweiliter-Dieselmotor, 8-Stufen-Automatik und Allradantrieb. Der Insignia 2.0 Diesel leistet 174 PS und drückt ein Drehmoment von bis zu 380 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Die Kraft bringt der große Opel mit seinem automatischen Allradantrieb mit Torque-Vectoring auf die Straße. Damit benötigt dieser Insignia 8,9 Sekunden für den Sprint auf hundert und erreicht Tempo 223. Der Startpreis für den Allrad-Diesel liegt bei 46.989 Euro.

Noch mehr Infos über Opel finden Sie in unserem Marken-Channel.