Audi Q7 jetzt auch mit „kleinem“ Diesel

SUV-Flaggschiff

Audi Q7 jetzt auch mit „kleinem“ Diesel

Neuer Einstiegsmotor senkt den Preis und die laufenden Kosten.  

Wenige Wochen nach der Markteinführung des neuen Q7 bringt Audi nun eine weitere Version seines SUV-Flaggschiffs in den Handel. Dabei handelt es sich um den Q7 ultra 3.0 TDI quattro. Mit dieser Motorisierung sinkt nicht nur der Verbrauch, sondern auch der Einstiegspreis für die Baureihe – und zwar auf 63.900 Euro.

Diashow: Fotos vom neuen Audi Q7 (2015)

Fotos vom neuen Audi Q7 (2015)

×

    Verbrauch und Fahrleistungen
    Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des 3.0 TDI mit 218 PS und 500 Nm Drehmoment beträgt auf 100 Kilometer 5,5 Liter, was einem CO2-Äquivalent von 144 Gramm pro Kilometer entspricht. Damit verbraucht er um 28 Prozent weniger Kraftstoff als das Vorgängermodell. Natürlich sorgt die Kraft auch für ordentliche Fahrleistungen. So beschleunigt der Q7 ultra in 7,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 216 km/h.

    >>>Nachlesen: So fährt sich der neue Audi Q7

    Modellpalette wächst
    Neben dem neuen Effizienzdiesel gibt es weiterhin jene zwei Motorisierungen, die Mitte Juni gestartet sind: der 3.0 TFSI mit 333 PS und der 3.0 TDI mit 272 PS. In absehbarer Zeit folgen noch eine Plug-in-Hybrid-Version und die Sportausgabe SQ7 , die von einem über 400 PS starken Diesel angetrieben werden soll.

    >>>Nachlesen: Audi-Testfahrer crasht Prototyp

    >>>Nachlesen: Brandneuer Audi Q7 bereits getunt

    Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel

    Hier geht es zu den besten gebrauchten Audi-Modellen >>>