Das ist der neue Honda Jazz

Dritte Generation

Das ist der neue Honda Jazz

Kleinwagen setzt erneut auf Variabilität und sparsame Motoren.

Honda feiert im Rahmen des Genfer Autosalon 2015 (ab 5. März) nicht nur die Weltpremiere des Civic Type R sonder auch jene des neuen Jazz. Die mittlerweile dritte Generation des Kleinwagens präsentiert sich in modernem Design und wartet mit gutem Raumangebot sowie Honda-typisch hoher Variabilität auf. Zudem gibt es einen sparsameren Motoren und neue Sicherheits- und Infotainmentsysteme.

© Honda

Die weit ausgeschnittene Heckklappe sorgt für eine niedrige Ladekante.

Design und Raumangebot
In der Außenlänge um 95 mm gewachsen, verfügt der neue Jazz über einen um 30 mm verlängerten Radstand. Die klassische Silhouette des aktuellen Jazz wurde auch beim neuen Modell beibehalten. Mit der neuen Front blickt er nun aber etwas sportlicher in seine Umwelt. Hinten sticht vor allem die markant gestaltete Heckscheibe ins Auge. Seitlich setzen zwei Lichtkanten Akzente. Dank des ausgeklügelten Plattform-Konzepts bietet die neue Generation einen noch größeren Innenraum. Mit zahlreichen Konfigurationsoptionen sorgen die bewährten Magic Seats, die man u.a. wie Kinosessel hochklappen kann,  für hohe Variabilität. Laut Honda bietet der Jazz das beste Raumangebot seiner Klasse. Das Ladevolumen wurde bei hochgeklappten Rücksitzen auf 354 Liter (ohne Unterfach – aktuelles Modell 335 Liter) vergrößert. Sind die Rücksitze umgeklappt, stehen 884 Liter (bis Fensterunterkante) zur Verfügung.

© Honda

Das Cockpit wirkt recht übersichtlich.

Cockpit mit hervorragender Vernetzung
Für das Interieur versprechen die Japaner hochwertige Materialien. Die schwarze Armaturentafel und Oberflächenverkleidung verfügen über Zierelemente mit Chrom-Akzenten. Das Multifunktionslenkrad ermöglicht einen schnellen Zugriff auf häufig verwendete Funktionen. Der Fahrer kann zudem zwischen verschiedenen Anzeigen auf dem Bildschirm der Mittelkonsole umschalten – je nach Ausstattungsvariante befindet sich hier ein 5-Zoll-LCD-Multiinformationsdisplay oder der 7-Zoll-Touchscreen von „Honda CONNECT“. Letzteres ermöglicht die vom Smartphone bekannten Multi-Touchscreen-Bedienfunktionen. Es basiert auf dem Betriebssystem Android und bietet Zugriff auf zahlreiche Internetdienste wie Internet-Browsing, Echtzeit-Verkehrsinformationen, aktuelle Nachrichten und Wetterinfos, Facebook- und Twitter-Neuigkeiten sowie Internetradio. Weitere Apps lassen sich über das Honda App Center herunterladen. „Honda CONNECT“ lässt sich dank MirrorLink, WLAN, Bluetooth, HDMI und USB problemlos auch mit anderen Smartphones (nicht nur Android) und diversen Multimedia-Geräten verbinden.

© Honda

Mit Honda Connect kommen Internet und Smartphones ins Auto.

Moderne Sicherheitssysteme
Der neue Jazz will auch in Sachen Sicherheit groß auftrumpfen. Die aktiven Sicherheitssysteme nutzen eine Kombination aus Kamera- und Lidartechnologie. Mit Ausnahme der Basisvariante Trend verfügen sämtliche Ausstattungslinien serienmäßig über Fahrerassistenzsysteme wie die intelligente Geschwindigkeitsregelung (Intelligent Speed Assist), das Kollisionswarnsystem (Forward Collision Warning), den Spurhalteassistent (Lane Departure Warning), die Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition System) und den Fernlichtassistent (High Beam Support System). Der City-Notbremsassistent (CTBA) kommt beim neuen Jazz serienmäßig zum Einsatz.

Motor
Unter der Motorhaube befindet sich ein 1,3-Liter-i-VTEC-Benzinmotor, der Effizienz und Agilität unter einen Hut bringen soll. Das Aggregat aus der sogenannten „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration leistet 102 PS. Zur Wahl stehen ein Sechsgang-Schaltgetriebe (ersetzt das bisher verfügbare Fünfgang-Schaltgetriebe) oder ein stufenloses CVT-Getriebe. Fahrleistungen und Verbrauchswerte hat Honda noch nicht verraten. Später könnte es auch wieder eine Hybrid-Version geben.

Verfügbarkeit
Der neue Honda Jazz kommt im Sommer 2015 in den europäischen Handel. Preise werden pünktlich zum Bestellstart bekanntgegeben.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Honda-Modellen >>>