M5 CS: Stärkster Serien-BMW aller Zeiten startet

Sündteure Sportlimousine

M5 CS: Stärkster Serien-BMW aller Zeiten startet

Neues Sondermodell toppt sogar den M5 Competition, hat aber auch ihren Preis

Im Vorjahr hat BMW der  5er-Reihe ein Facelift  verpasst. Dabei wurden auch der  M5 und der M5 Competition aufgefrischt . An der Leitungsschraube haben die Münchner jedoch nicht gedreht. Kein Wunder, schließlich steht die Sportlimousine mit ihren 600 bzw. 625 PS (Competition) bestens im Futter. Doch nun legt BMW doch noch einmal nach. Mit seinen 635 PS ist der neue M5 CS das stärkste Serienmodell, das die Marke jemals auf die Straße gebracht hat. Damit markiert der Newcomer natürlich auch die Speerspitze der besonders  sportlichen CS-Modelle . Der Preis könnte selbst bei solventen BMW-Kunden kurz für Schnappatmung sorgen.

© BMW
M5 CS: Stärkster Serien-BMW aller Zeiten startet
× M5 CS: Stärkster Serien-BMW aller Zeiten startet

Technische Daten des M5 CS

  • Motor: V8
  • Hubraum: 4.395 ccm
  • Leistung: 635 PS
  • Drehmoment: 750 Nm
  • Getriebe: 8-Gang-Automatik (M Steptronic Getriebe)
  • Antrieb: Allrad (deaktivierbar)
  • 0 bis 100 km/h: 3,0 Sekunden
  • 0 bis 200 km/h: 10,4 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 305 km/h (abgeregelt)
  • Leergewicht:1.825 Kilogramm

 

BMW M5 CS ist eine Fahrmaschine

Die schiere Leistung wird aus dem bekannten 4,4 Liter V8 Biturbo-Motor generiert und über eine 8-Gang-Automatik auf alle vier Räder übertragen. Wie bei den etwas schwächeren M5-Modellen bietet das Allradsystem M xDrive auch hier eine 2WD‑Einstellung für reinen Hinterradantrieb. Dann wird der M5 CS zu einer echten Driftmaschine. Das maximale Drehmoment bleibt mit 750 Nm zwar gleich, dennoch sorgen die 10 Zusatzpferdchen und das um 70 kg reduzierte Gewicht für minimal bessere Beschleunigungswerte. Die Spitzengeschwindigkeit wird auch beim M5 CS bei 305 km/h abgeregelt. Damit die schnelle Fuhre auch adäquat zum Stehen kommt, ist eine Carbon-Keramik Bremse serienmäßig an Bord.

© BMW
M5 CS: Stärkster Serien-BMW aller Zeiten startet
× M5 CS: Stärkster Serien-BMW aller Zeiten startet

Leichtbau

Wie bereits erwähnt, ist der M5 CS um 70 kg leichter als ein normaler M5. Hier sind nämlich Motorhaube, Frontsplitter, Außenspiegelkappen, Heckspoiler und Heckdiffusor sowie die Motorabdeckung und der Ansauggeräuschdämpfer aus kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) und zum Teil aus Sichtcarbon gefertigt. Innen ersetzt eine geschlossene Leichtbau-Abdeckung der Mittelkonsole die übliche aufklappbare Mittelarmlehne. Und statt einer klassischen Rückbank verbaut BMW im Fond des M5 CS zwei Einzelsitze.

Video zum Thema: Das Außendesign des BMW M5 CS

Design

Optisch verweisen ebenfalls einige Besonderheiten auf die Sonderstellung dieses M5. So sind etwa der Rahmen der Niere sowie die M5 CS Logos an der Niere, den Kiemen an den vorderen Kotflügeln und der Heckklappe wie das 20 Zoll Schmiederad (vorn: 9,5 J x 20, hinten: 10,5 J x 20) im Farbton Goldbronze ausgeführt. Die L‑förmigen Leuchttuben der Laser Scheinwerfer strahlen bei eingeschaltetem Abblend- und Fernlicht sowie beim Welcome Light wie im Motorsport in Gelb statt Weiß. Am Heck gibt es einen neu gestalteten Diffusor sowie eine Sportabgasanlage aus Edelstahl mit vier dicken Endrohren.

Video zum Thema: So sieht der BMW M5 CS von innen aus

Innenraum

Beim Entern werden die Passagiere von Einstiegsleisten mit beleuchtetem M5 CS Schriftzug begrüßt. Vorne nimmt man auf M Carbonsitzen Platz. Das schwarze Leder Merino (vorne in Feinnarbe) trägt Kontrastflächen und Ziernähte in Mugellorot. Die integrierten Kopfstützen – vorne mit beleuchteten M5 Logos – ziert eine Silhouette des Nürburgrings. Das Alcantara-Lenkrad mit 12-Uhr-Mittenmarkierung in einer rot durchscheinenden Perforation könnte direkt aus einem Rennauto stammen. Passend dazu gibt es Schaltwippen aus Carbon und schwarze Zierblenden an den Lenkradspeichen. Die Abdeckung der Mittelkonsole ist mit schwarzem Leder bezogen und trägt doppelte rote Ziernähte. Die Farbe Rot findet sich auch an CS-Logos an der Instrumententafel und zwischen den beiden hinteren Sitzschalen.

© BMW
M5 CS: Stärkster Serien-BMW aller Zeiten startet
× M5 CS: Stärkster Serien-BMW aller Zeiten startet

Verfügbarkeit und Preis

In Österreich erfolgt die Markteinführung im März 2021. Wer sich einen M5 CS in die Garage stellen will, muss dem BMW-Händler seines Vertrauens satte 227.900 Euro überweisen. Für diese Summe bekommt man beispielsweise auch einen neuen Porsche 911 Turbo. Bei der Alltagstauglichkeit kann der Sportwagen aus Zuffenhausen jedoch nicht mithalten. Außerdem muss man dem M5 CS zugutehalten, dass er wirklich komplett ausgestattet ist.

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen:  BMW bringt den X2 M Mesh Edition

>>>Nachlesen:  Neuer BMW 128ti macht Jagd auf Golf GTI & Co.