Neuer MX-5: Alle Preise und Ausstattungen

Kult-Roadster

Neuer MX-5: Alle Preise und Ausstattungen

Neue Generation speckte 100 kg ab und kommt mit zwei Motoren.

Mazda hat die große Fangemeinde des MX-5 ziemlich lange zappeln lassen. Die Vorstellung der neuesten Generation, die, wie berichtet, u.a. 100 kg leichter und 10 cm kompakter wurde, liegt schon wieder über ein halbes Jahr zurück. Doch nun ist es soweit: Die Japaner haben endlich den Starttermin, die Preise und die Ausstattungsvarianten für Österreich verraten. Eines vorweg: Mazda sorgt wie bei den drei Vorgängergenerationen wieder dafür, dass der Fahrspaß leistbar bleibt. Damit dürfte der Erfolgslauf nahtlos weitergehen - 950.000-mal hat sich der Roadster seit 1989 weltweit verkauft, 6.300-mal allein in Österreich.

© Mazda

Das knackige Heck erinnert etwas an den Jaguar F-Type Roadster

Design, Konzept und Innenraum
Da wir das Design und die Technik der vierten MX-5-Generation bereits ausführlich abgehandelt haben, folgt hier nur noch ein kurzer Überblick. Im letzten Absatz wollen wir uns dann auf die neuen Informationen konzentrieren. Beim neuen MX-5 handelt es sich um eine echte Neukonstruktion. Das aktuelle Kodo-Markendesign lässt ihn äußerst dynamisch auf der Straße stehen. Die leichte Stoffmütze (später wird es auch wieder eine Hard-Top-Variante geben) lässt sich wieder mit einem Handgriff nach hinten „werfen“. Dank Leichtbau konnte das Gewicht um 100 kg reduziert werden. Deshalb ist der heckgetriebene Zweisitzer wieder genauso leicht und kompakt wie das Modell der allerersten Generation. Mit 50:50-Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse bietet der MX-5 die perfekte Balance. Der Front-Mittelmotor ist für einen tieferen Schwerpunkt jetzt weiter unten eingebaut. Im Innenraum hat eine kleine Revolution stattgefunden. Die dem Fahrer zugewandten Armaturen liegen ideal im Blickfeld. Die Bedienung des großen Touchscreens (ab 2. Ausstattungslinie Serie) erfolgt während der Fahrt wie bei CX-3 , Mazda 2 oder Mazda 3 über einen Dreh-Drück-Knopf in der Mittelkonsole. Im Stand kann er auch mit den Fingern bedient werden. Lautsprecher in den Kopfstützen bringen den BOSE-Sound näher zum Ohr.

© Mazda

Im modern gestalteten Innenraum hat die Neuzeit Einzug gehalten.

Antrieb
Bei den Motoren können sich die Kunden für eines von zwei Benzinaggregaten entscheiden. Aufgrund des geringen Gewichts sorgt bereits der 1,5l große und 130 PS starke Skyactiv-Basismotor (G130) für großen Fahrspaß. Sein maximales Drehmoment liegt bei 150 Nm. Die Beschleunigung von 0 auf 100 dauert 8,3 Sekunden. Damit ist der neue Sauger um 1,6 Sekunden schneller als der frühere 1,8-l-Motor - braucht dabei aber um gut einen Liter weniger, nämlich im Schnitt jetzt 6,0 l/100 km. Als Alternative steht darüber hinaus ein 2-l-Benziner (G160) zur Verfügung - mit 160 PS, 200 Nm, 6,9 Liter Verbrauch und einer 7,3-Sekunden-Zeit von 0 auf 100. Start-Stopp-Automatik (i-stop) und Bremsenergie-Rückgewinnung (i-ELOOP) sind in der starken MX-5-Version ebenso serienmäßig wie das Sperrdifferenzial an der Hinterachse. Beide Motoren sind mit einer Sechsgangschaltung gekoppelt. Auf kurze Hebelwege (40 mm) und knackige Schaltpräzision wurde MX-5-typisch wieder besonders Wert gelegt. 

Technische Daten des MX-5 im Überblick

© Mazda

Ausstattung und Preise
Mazda bietet den MX-5 in Österreich in fünf Ausstattungslinien an: die beiden Einstiegsvarianten Emotion (mit Klimaanlage) und Challenge (mit zentralem Touchscreen), die potenziell meist gekaufte Version Attraction (inklusive Ledersitze) und schließlich die beiden Topmodelle Revolution (BOSE-Sound mit Lautsprechern in den Kopfstützen) und Revolution Top (nur für G160, inklusive Recaro-Sitze). Zudem sind für den neuen MX-5 alle gängigen modernen Komfort- und Sicherheits-Features zu haben - unter anderem Tempomat, Parksensoren, adaptives Licht oder Spurwechselassistent.  Los geht es ab 25.990 Euro für den G130, bzw. ab 32.590 Euro beim G160. Letzterer ist aber an höhere Ausstattungsniveaus gebunden. Insgesamt liegt der neue MX-5 damit am Preisniveau seines Vorgängers. Und das trotz besserer Technik und umfangreicherer Ausstattung.

Ausstattungen des MX-5 im Überblick

© Mazda

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom neuen Mazda MX-5 (2015)

1/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Obwohl der MX-5 nach wie vor als solcher zu erkennen ist, wirkt er deutlich moderner als sein Vorgänger.

2/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Die schmal geschnittenen Scheinwerfer, der große Kühlergrill, die lange Haube,...

3/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

...das kurze Heck und die markanten Rückleuchten sorgen für einen gehörigen Schuss Dynamik.

4/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Das knapp geschnittene Stoffverdeck lässt sich wie bisher einfach mit einer Hand öffnen und schließen. Das dauert keine fünf Sekunden.

5/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Der neue MX-5 ist 3.915 mm lang, 1.730 mm breit sowie 1.235 mm hoch und kommt mit zwei Benzinmotoren (130 und 160 PS).

6/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

Der Innenraum ist nun auch voll auf Höhe der Zeit Zu den Highlights zählen die...

7/7
MX-5 (2015)
MX-5 (2015)

...dem Fahrer zugewandten Armaturen, das große Multimedia-Display in der Mittelkonsole und das neue Bediensystem mit Dreh-Drück-Schalter in der Mittelkonsole.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Mazda-Modellen >>>