Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Gedopter Cityflitzer

Stärkster Serien-Smart aller Zeiten

Über 100 PS sorgen in fortwo und forfour für einen ordentlichen Vortrieb.

Auf diesen Moment haben Smart-Fans, die auch gerne einmal etwas schneller unterwegs sein wollen, lange gewartet. Doch nun ist es soweit: Daimler stellt auf der Peking Motorshow 2016 (bis 4. Mai) die Brabus-Version der neuen Generation vor. Mit 109 PS zählen fortwo (inkl. Cabrio) und forfour zu den schnellsten Vertretern des Kleinstwagensegmentes. Natürlich wurden auch die Optik und das Fahrwerk an das Leistungsplus angepasst.

© Daimler AG
Im Cabrio gibt es die 109 PS sogar oben ohne.

Performance
So stark wie die neuen Smart Brabus Versionen war noch kein serienmäßiges Modell der Marke. Nennleistung und maximales Drehmoment stiegen gegenüber dem Vorgänger um 5 kW beziehungsweise 23 Nm auf 109 PS und 170 Nm. Entsprechend sportlich sind die Fahrleistungen: So beschleunigt der „gedopte“ fortwo (Cabrio) in 9,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, und der Brabus forfour ist bis zu 180 km/h schnell. Der Normverbrauch bleibt mit 4,5 bzw. 4,6 Litern auf 100 Kilometer dennoch im Rahmen. Die Leistung wird über das kürzer übersetzte 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe „ twinamatic “ auf die Hinterräder übertragen. Die Entwickler haben das Getriebe zudem mit einer Race-Start-Funktion ausgestattet. Um diese zu nutzen, muss der Fahrer lediglich die Bremse lösen, nachdem er sie zuvor betätigt und das Gaspedal durchgetreten hat.

Technische Daten im Überblick

© Daimler AG

Design und Fahrverhalten
Optisch fallen die neuen Topmodelle der aktuellen Generation durch einen Heckdiffusoreinsatz in grau matt mit verchromten Endrohrblenden sowie durch graue, glanzgedrehte und matt lackierte Leichtmetallräder auf. Auf Letzteren sind Sportreifen in den Dimensionen 185/50 R 16 H (vorne) und 205/40 R 17 H (hinten) beim fortwo aufgezogen. Beim forfour lauten die Größen 185/45 R 17 H (vorne) und 205/40 R 17 H (hinten). Darüber hinaus sollen ein 20 Prozent straffer abgestimmtes Sportfahrwerk, das weniger rigoros agierende ESP und eine eigens entwickelte Direktlenkung für mehr Fahrspaß sorgen.

© Daimler AG
Die Sportabgasanlage wurde in puncto Gegendruck optimiert.

Verfügbarkeit
Die Smart Brabus Modelle kommen im Juli 2016 zu den heimischen Händlern. Serienmäßig sind u.a. ein abschließbares Handschuhfach, das Cool & Audio-Paket und die Abstandswarnfunktion mit an Bord. Der geschlossene fortwo und der forfour verfügen zudem ab Werk über das Panoramadach. Österreich-Preise wurden noch nicht verraten. Der Einstiegspreis wird aber bei rund 20.000 Euro (Brabus fortwo) liegen.  

Noch mehr Infos über Smart finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .