Peugeot 308 mit Stufenheck startet

Speziell für China

Peugeot 308 mit Stufenheck startet

Im Osten sind klassische Limousinen deutlich beliebter als Fließheckmodelle.

Während hierzulande Kompaktautos mit Stufenheck eher zu den Ladenhütern zählen, sind sie weiter im Osten deutlich beliebter, als die Fließheckvarianten. Deshalb ist es auch verständlich, dass Peugeot nun in China eine Stufenheckversion des 308 auf den Markt bringt. Dort wurde die Limousine im Rahmen einer nationalen Händlertagung und unter Anwesenheit der nationalen Medien am Donnerstag (Ortszeit) präsentiert - zeitgleich mit dem Verkaufsstart.

© Peugeot

Gewöhnungsbedürftiges Design
Warum die klassische Limousinenform bei uns nicht so gut ankommt, zeigt ein Blick auf die Fotos. So wirkt das Design deutlich unstimmiger als beim Fünftürer und beim Kombi. Irgendwie wirkt der "Rucksack" aufgesetzt und will nicht so Recht zum restlichen Fahrzeug passen. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, und den Chinesen gefällt der 308 Sedan auch. Das bewiesen bereits die Verkaufszahlen den 307 Sedan, den es in China ebenfalls gab.

Breite Modellpalette
Mit der Markteinführung des dritten, in China produzierten Peugeot innerhalb der letzten 18 Monate und der kürzlich erfolgten Lancierung der Importfahrzeuge RCZ und 3008 , vergrößern die Franzosen ihre Angebotspalette für China um ein weiteres Modell.

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.