Peugeot 607 2,2 HDi

Luxus-Limousine mit neuem Motor

Ein neuer Dieselmotor macht jetzt dem betagten Luxus-Peugeot 607 Beine.

Der Peugeot 607 geht die Sache grundsätzlich anders an als der eigentlichvergleichbare Volvo S80: Bei ihm trifft eine schon lang (exakt seit 1999)bekannte Hülle auf einen brandneuen Motor.



Doppel-Turbo-Diesel
Der hat es dafür in sich: DerRegister-Turbodiesel (ein Lader agiert vom Standgas weg, der zweite schaltetsich später dazu) hinterlässt das Gefühl eines 3,5 Liter großen Motors,obwohl doch nur 2,2 am Werk sind. Zwar ist er nicht der Allerseidigste, dochin jedem Fall leise, souverän und antrittstark.Ebenfalls gediegen präsentiert sich das bewährte Fahrwerk: Nicht weich, aberextrem komfortabel und neutral in allen Lebenslagen. Auch das Raumangebotkann sich absolut sehen lassen. Egal, ob es um den Platz für die Passagiereoder jenen fürs Gepäck geht. Minus: Automatikgetriebe gibt es keines, wohlaber einen Partikelfilter. Und: Der Kaufpreis wurde (selbst im Vergleich zumebenfalls günstigen Volvo) äußerst fair kalkuliert.

Technische Daten
  • Motor: 4-Zylinder Reihenmotor
  • Hubraum: 2.179 ccm
  • Leistung: 170 PS
  • Drehmoment: 370 Nm
  • Leergewicht: 1650 kg
  • max. Zuladung: 497 kg
  • Antrieb: Vorderrad, 6-Gang
  • Beschleunigung: 9,9 s von 0-100 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: 224 km/h
  • Maße L/B/H: 4902/1800/1442 mm
  • Radstand: 2800 mm
  • Kofferraumvolumen: 577 l
  • Tankinhalt: 80 l
  • Verbrauch (Stadt/außerorts/Mix): 8,5/5,2/6,4 l Diesel/100 km
  • Preis 607 HDi "Luxe": 41.450 Euro
Testeindrücke im Detail
  • Antrieb:
    Toller Antritt von ganz unten, Drehfreude bei hohenTouren. Langwegige Schaltung.
  • Fahreigenschaften:
    Indirekt-präzise Lenkung, sehrkomfortables Fahrwerk ohne Lastwechsel-Tücken.
  • Raumangebot:
    Tolle Platzverhältnisse, sehr großer,erweiterbarer Laderaum. Zahlreiche Ablagen.