Porsche Panamera „Edition“ startet

Sondermodell

Porsche Panamera „Edition“ startet

 Neue Variante gibt es als Diesel und Benziner sowie mit Allrad.

Porsche bringt im Juni 2015 in Österreich eine besondere Ausführung des Panamera in den Handel.  Das Sondermodell „Edition“ bietet neben dezenten Styling-Retuschen eine deutlich erweiterte Serienausstattung. So sollen die guten Verkaufszahlen weiterhin hoch bleiben. Kein Wunder, denn der Panamera ist seit seiner Premiere im Jahr 2009 eine der wichtigen Säulen des Sportwagen- und SUV-Bauers. Allein im Jahr 2014 wurden insgesamt 24.864 der großen Limousinen ausgeliefert.

© Porsche

19-Zöller und abgedunkelte Seitenscheiben sind Serie.

Motoren und Design
Drei Modelle mit Sechszylindermotor sind erhältlich. Der Panamera Edition und der Panamera 4 Edition bieten jeweils 310 PS, beim Panamera Diesel Edition sind es 300 PS. Der Panamera 4 Edition hat den aktiven Allradantrieb mit elektronisch geregelter, kennfeldgesteuerter Lamellenkupplung PTM (Porsche Traction Management). Zu den äußeren Erkennungsmerkmalen des Sondermodells zählen unter anderem die Seitenscheibenleisten in Schwarz-Hochglanz. Die Türgriffe tragen die gleiche Farbe, wenn die Option Porsche Entry & Drive gewählt ist. Die serienmäßigen 19-Zoll-Leichtmetallräder im Panamera Turbo II-Design ziert eine Radnabenabdeckung mit farbigem Porsche-Wappen.

© Porsche

Neben Leder sind beim Edition-Modell auch Navigation und Bose-Sound mit dabei.

Ausstattung
Komforttechnisch bleiben nahezu keine Wünsche offen. So enthält die Panamera Edition unter anderem eine Bi-Color-Teillederausstattung (Schwarz-Luxorbeige) mit geprägtem Porsche-Wappen an allen Kopfstützen, ein Sport Design-Lenkrad, Türeinstiegsleisten mit „Edition“-Schriftzug sowie spezielle Fußmatten. Das serienmäßige Porsche Communication Management (PCM) mit einem sieben Zoll großen Touchscreen-Monitor vereint Audio, Navigation und Kommunikation. Für eine adäquate Beschallung soll das Bose Surround Sound-System mit 14 Lautsprechern und 585 Watt sorgen. Darüber hinaus sind auch die Fahrwerksregelung Porsche Active Suspension Management (PASM), die dynamischen Bi-Xenon-Scheinwerfer, der Park Assistent (vorne und hinten) inklusive Rückfahrkamera sowie die Servolenkung Plus mit an Bord.

Noch mehr Infos über Porsche finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit und Preise
Die Panamera Edition Modelle sind in Österreich ab Juni erhältlich. Den Einstieg bildet der Diesel, der um 102.261 Euro zu haben ist. Der hinterradgetriebene Benziner kostet 104.642 Euro, für die Allradversion werden 110.969 Euro fällig. Laut Porsche profitieren die Kunden von einem Preisvorteil von rund 10 Prozent.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Porsche-Modellen >>>