Weltpremiere des Porsche Panamera Turbo S

Luxusgleiter mit 550 PS

Weltpremiere des Porsche Panamera Turbo S

Mit dem neuen Top-Modell rundet Porsche die Modellreihe nach oben ab.

Porsche baut das Angebot beim erfolgreichen Panamera weiter aus. Nach der Einführung der Sechszylindermodelle , der Präsentation des Modelljahrgangs 2011 und der Vorstellung des " S Hybrid " folgt nun mit dem Turbo S das (vorläufige) Top-Modell des großen Gran Turismo. In Zukunft wird es, wie berichtet, auch noch einen Mini-Panamera (Projektname Pajun) geben.

Diashow: Bilder vom Porsche Panamera Turbo S

Bilder vom Porsche Panamera Turbo S

×

    Stark und schnell
    Schon der aktuelle Panamera Turbo ist mit seinen 500 PS kein Schwächling, doch im "Turbo S" leistet der 4,8-Liter-V8-Motor mit Biturbo-Aufladung noch einmal um 50 PS mehr. Gleichzeitig steigt das Drehmoment von 700 auf 750 Nm. Im „Sport“- und „Sport Plus“-Modus des serienmäßigen "Sport Chrono Pakets Turbo" sowie beim Kickdown steigt es dank der Overboost-Funktion sogar auf 800 Nm. So gerüstet stürmt das neue Top-Modell in 3,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 306 km/h. Trotz der gesteigerten Leistung bleiben die Verbrauchswerte laut Porsche auf dem Niveau des "normalen" Panamera Turbo. Letzterer verbraucht 11,5 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer.

    Vollausstattung
    Der neue Top-Panamera ist äußerst umfangreich ausgestattet (Navi, Bi-Color-Lederausstattung , Soundsystem, etc.), was für den Preis (siehe unten) aber auch erwartet werden darf. Da es sich bei dem Auto noch immer um einen Sportwagen handelt, sind auch zahlreiche fahrdynamischen Regelsysteme mit an Bord. So reduziert die Dynamic Chassis Control (PDCC) bei Kurvenfahrten die Seitenneigung des Fahrzeugs und steigert so die Agilität. Das Porsche Torque Vectoring Plus (PTV Plus) arbeitet mit einer variablen Momentverteilung an den Hinterrädern in Kombination mit einer elektronisch geregelten Hinterachs-Quersperre und sorgt so für eine verbesserte Traktion. Auch das Sport Chrono Paket Turbo, das Fahrwerk und Antrieb mit der zusätzlichen „Sport Plus“-Taste sportlicher abstimmt, ist ebenso serienmäßig wie eine neue Sportabgasanlage.

    Design
    Optisch bietet der Turbo S nicht viel neues. So werden ihn nur echte Kenner an den 20-Zoll-Turbo II-Rädern mit Spurverbreiterung an der Hinterachse, Schwellerverkleidungen aus dem Porsche-Exclusive-Programm und dem adaptiv ausfahrenden Vier-Wege-Heckspoiler in Exterieurfarbe erkennen.

    Noch mehr Infos zu Porsche finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Starttermin und Preis
    Der Panamera Turbo S kostet in Österreich 204.960 Euro. Er wird ab Juni 2011 ausgeliefert.