Renault Scenic: Neuer Energy dCI 130 eco2

Sparwunder

Renault Scenic: Neuer Energy dCI 130 eco2

Mit dem neuen Motor braucht der Kompaktvan nur mehr 4,4 Liter pro 100 km.

Mit dem neuen "Energy dCi 130"-Turbodiesel setzt Renault im Segment der Kompatkvans neue Maßstäbe für Effizienz. Im Scénic und Grand Scénic erreicht der 1,6-Liter-Diesel mit einer Leistung von 130 PS einen kombinierten Normverbrauch von gerade einmal 4,4 Liter Diesel pro 100 Kilometer (115 g CO2/km).

© Renault

Um diesen niedrigen Verbrauch zu erreichen, girffen die Technicker tief in die Trickkiste. Zu den Maßnahmen zählen u.a. eine unterdruckgesteuerte, gekühlte Abgasrückführung, die variable Drallsteuerung und die stufenlos variable Ölpumpe. Ein intelligentes Wärmemanagement gewährleistet, dass das Triebwerk schnell auf Betriebstemperatur kommt. Zum Technikpaket zählt darüber hinaus ein Generatormanagement mit Rückgewinnung von Bewegungsenergie beim Bremsen und im Schubbetrieb (Rekuperation). Als erstes Renault Triebwerk ist der neue Dieselmotor schließlich mit der Start-Stopp-Technologie kombiniert.

Fahrleistungen
Neben niedrigen Verbrauchswerten bietet der Vierzylinder auch eine ordenltiche Portion Fahrspaß: Die beiden Vans absolvieren den Spurt von 0 auf 100 km/h in 10,3 bzw. 10,5 Sekunden (Grand Scénic Siebensitzer: 11,1 s). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt jeweils 195 km/h. Das maximale Drehmoment von 320 Nm sorgt für kraftvollen Durchzug.

© Renault


Beeindruckende Reichweite
Der komplett neu entwickelte 130 PS Diesel ersetzt den bisherigen dCi 130-Motor mit 1,9 Liter Hubraum. Nach der Premiere in Scénic und Grand Scénic werden die Franzosen den Motor schrittweise in der Mégane-Familie einführen. Im Vergleich zum Vorgängertriebwerk, das im Scénic 5,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer benötigte (Grand Scénic: 5,6 l/100 km) und 145 Gramm CO2 pro Kilometer ausstieß (Grand Scénic: 149 g/km), kommt der 1,6-Liter-Motor an Bord des Kompaktvans pro 100 Kilometer mit 1,1 Liter Diesel weniger aus. Die mögliche Reichweite erhöht sich hierdurch um 273 Kilometer auf beeindruckende 1.363 Kilometer.

Verfügbarkeit und Preis
In Österreich sind Scénic und Grand Scénic Energy dCi 130 eco2 ab sofort bestellbar. Renault bietet den Motor für die Modelle der TomTom Edition und BOSE Edition sowie für die Topausstattung Privilège an. Als Einführungsangebot gibt es bis Ende Juni die Energy dCi 130 Modelle zu den "Family-Preisen" der Scénic dCi 110 Versionen, somit betragen die Einstiegspreise ab 22.640 Euro (Scénic) bzw. 23.360 Euro (Grand Scénic).

Noch mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel.

Neben dem niedrigen Verbrauch sorgen die langen Inspektionsintervalle von 30.000 Kilometern oder 2 Jahren für niedrige Betriebskosten. Ebenfalls positiv: Das neue Triebwerk verfügt über die wartungsfreie Steuerkette.