Startschuss für Renaults Mini-SUV Captur

Clio fürs Grobe

Startschuss für Renaults Mini-SUV Captur

Der kompakte Fronttriebler im Offroad-Look ist ab sofort bestellbar.

Auf dem Genfer Autosalon 2013 feierte das neue Mini-SUV aus dem Hause Renault seine Weltpremiere. Ab sofort ist der Captur in Österreich bestellbar. In den Handel kommt er dann Ende Mai/Anfang Juni. Die Preise sind ziemlich attraktiv: ab 16.500 Euro geht es los. Wer sich noch im April zum Kauf entschließt, kommt in den Genuss des Frühbucherbonus und zahlt ab 14.950 Euro.

Schnörkellos
Für diesen Betrag bekommt man ein wohlgestaltes Mini-SUV mit durchdringendem Blick und allen gängigen Offroad-Merkmalen wie Unterfahrschutz und Kunststoffbeplankungen, das auf dem neuen Clio basiert. Allradantrieb sucht man deshalb jedoch vergebens. Mit einer Länge von 4,12 Metern ist der Captur nur wenig größer als sein Plattformspender, die Sitzposition ist jedoch um 18 Zentimeter erhöht, was einen guten Rundblick ermöglicht.

Diashow: Fotos vom neuen Renault Captur

1/6
Renault Captur
Renault Captur

Die ausdrucksstarke Front mit dem großen Marken-Logo, dem schmalen Grill und den dynamisch gestalteten Scheinwerfern wirkt sehr harmonisch und stimmig.

2/6
Renault Captur
Renault Captur

In der Silhouette erinnert das Auto ganz klar an ein SUV. Viel Bodenfreiheit, der hohe Aufbau und Plastikbeplankungen sorgen für einen rustikalen Look.

3/6
Renault Captur
Renault Captur

Das gefällige Heck wirkt vergleichsweise dynamsich. Die Rückleuchten erinnern wiederum an den Plattformspender.

4/6
Renault Captur
Renault Captur

Die auffällige Zweibarbenlackierung ist in zahlreichen Kombinationen verfügbar.

5/6
Renault Captur
Renault Captur

Das Mini-SUV ist 4,12 Meter lang und soll ordentlich Platz für (bis zu fünf) Passagiere und Gepäck bieten.

6/6
Renault Captur
Renault Captur

Das Cockpit selbst wurde vom neuen Clio übernommen. Neben den auffälligen Armaturen mit dem großen Digital-Tacho fällt vor allem das gelungene Multimedia-System "R-Link" mit großem Touchscreen und Online-Anbindung auf.



Geräumig und modern

Im Innenraum finden sich praktische Details wie ein Handschuhfach mit rekordverdächtigen 11 Liter Volumen oder ein doppelter Boden im 477 Liter fassenden Kofferraum. Bei umgeklappter Rückbank steigt das Ladevolumen auf 1.235 Liter. Die Verarbeitung ist hochwertig, das Design alles andere als langweilig. Neben den auffälligen Armaturen mit dem großen Digital-Tacho sticht vor allem das gelungene Multimedia-System "R-Link" mit großem Touchscreen und Online-Anbindung hervor. Zu den weiteren Ausstattungshighlights zählen das schlüssellose Zugangs- und Startsystem namens "Handsfree Entry & Drive" mit Keycard, Berganfahrhilfe, Rückfahrkamera, Bluetooth- und Audiostreaming sowie eine Einparkhilfe.

Motoren
Die Motorenpalette ist auf Effizienz getrimmt: der 90-PS-Diesel (dCi 90) verbraucht laut Datenblatt 3,6 Liter, der ebenso starke 3-Zylinder-Benziner (TCe 90) kommt auf 4,9 und der Benzin-Direkteinspritzer mit 120 PS (TCe 120) auf 5,4 Liter. Letzterer ist auch mit Doppelkupplungsgetriebe zu haben.

Konkurrenten
Zu den Konkurrenten des neuen Captur zählen Peugeot 2008 , Skoda Yeti , Opel Mokka , Chevrolet Trax sowie Mini Countryman und Paceman . In diesem Jahr kommt auch noch der Fiat 500X hinzu. Es wird also immer enger und spannender im Segment der beliebten Mini-SUVs.

Noch mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom neuen Renault Clio R.S.

1/4
Renault Clio R.S.
Renault Clio R.S.

Beim Antrieb setzt Renault auf einen komplett neu entwickelten 1,6-Liter-Turbomotor mit Benzin-Direkteinspritzung. Das kleine Kraftpaket mobilisiert...

2/4
Renault Clio R.S.
Renault Clio R.S.

...exakt 200 PS, stemmt 240 Nm auf die Kurbelwelle, ermöglicht 225 km/h Spitze und beschleunigt den Clio R.S. in nur 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

3/4
Renault Clio R.S.
Renault Clio R.S.

Innen setzen das Sportlenkrad mit Schaltwippen und Nullpunktmarkierung, Aluminiumpedale und der weiß unterlegte Drehzahlmesser sportliche Akzente.

4/4
Renault Clio R.S.
Renault Clio R.S.

Die Serienausstattung umfasst u.a. das Multimedia-Navigationssystem Media-Nav mit 7-Zoll-Touchscreen-Farbmonitor.