Seat Leon Kombi mit Erdgas-Antrieb

ST als TGI

Seat Leon Kombi mit Erdgas-Antrieb

Neue Variante trumpft mit einem CO2-Ausstoß von 96 g/km auf.

Ab sofort bietet Seat neben dem fünftürigen Leon auch den Leon ST mit der 1.4 TGI Motorisierung (110 PS) an: Mit einem CO2-Wert von 96 g/km und einem Verbrauch im Erdgasbetrieb von 3,5 kg/100 km soll er Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen schonen. Umgerechnet belaufen sich die Kraftstoffkosten im Erdgasbetrieb aktuell auf 3,50 Euro pro 100 Kilometer Fahrstrecke. Hier können weder E-Autos, Diesel oder Benziner mithalten. Mittlerweile ist in Österreich auch die Infrastruktur mit 175 Erdgastankstellen gut ausgebaut.

Hohe Reichweite, weniger Gepäckraum
Das 1,4-Liter-Aggregat mit Direkteinspritzung und Turboaufladung wird mit Erdgas (CNG) und Benzin betrieben und kommt auch in zahlreichen weiteren Konzern-Modellen von Audi, VW und Skoda ( G-Tec ) zum Einsatz. Der bivalente Motor bietet ein maximales Drehmoment von 200 Nm. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Leon ST TGI in 11 Sekunden, die erreichbare Höchstgeschwindigkeit liegt bei 194 km/h. Vollgetankt mit 15 kg Erdgas, die in zwei Tanks unter dem Fahrzeugboden lagern, sowie 50 Liter Benzin geben die Spanier eine maximale Reichweite von 1.300 Kilometer an. Der Erdgasvorrat reicht im durchschnittlichen Fahrzyklus für rund 420 Kilometer.

>>>Nachlesen: Das kostet der Seat Leon ST X-Perience

Leider schrumpft der Kofferraum des Kombis aufgrund der zusätzlichen Tanks etwas. Im Leon ST TGI beträgt das Gepäckraumvolumen "nur" 482 bis 1.365 Liter. Zum Vergleich: Normalerweise gehen in den spanischen Kombi 587 bis 1.470 Liter rein.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Seat-Modellen >>>

Preise
Der Einstiegspreis beträgt 22.190 Euro für den Leon ST Reference 1.4 TGI. In der Style-Ausstattung werden 23.990 Euro fällig.

Noch mehr Infos über Seat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom Seat Leon X-Perience

1/6
Leon X-Perience
Leon X-Perience

Seinen eigenen Charakter erhält der Offroad-Kombi durch die farblich abgesetzten Schutz-Verkleidungen der Türschweller und der Radhäuser sowie die...

2/6
Leon X-Perience
Leon X-Perience

...modifizierte Frontpartie mit den großen Lufteinlässen und integrierten Nebelscheinwerfern mit Kurvenlicht-Funktion sowie dem Frontspoiler in Aluminium-Optik.

3/6
Leon X-Perience
Leon X-Perience

Zudem gibt es eine um 15 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit und eine schwarz eloxierte Dachreling. 17-Zoll Alus sind serienmäßig montiert, auf Wunsch gibt es auch 18-Zöller.

4/6
Leon X-Perience
Leon X-Perience

Beim Platzangebot gibt es keine Unterschiede. Der auf einfache Weise erweiterbare Laderaum fasst nach wie vor zwischen 587 und 1.470 Liter.

5/6
Leon X-Perience
Leon X-Perience

Im Innenraum hat Seat ebenfalls Hand angelegt. So werden u.a. neue Stoffbezüge in Schwarz und Grau, alternativ kann braunes Alcantara gewählt werden.

6/6
Leon X-Perience
Leon X-Perience

Beim Bediensystem Seat Easy Connect werden die Funktionen für Entertainment und Kommunikation über einen berührungsempfindlichen Bildschirm im Cockpit gesteuert.