Performance Paket für den Leon Cupra

Seat-Flaggschiff

Performance Paket für den Leon Cupra

Artikel teilen

Spanische VW-Tochter legt beim Top-Kompakten noch einmal nach.

Mit seinen 280 PS zählt der Leon Cupra ohnehin bereits zu den stärksten Serien-Kompakten, die bei uns zu haben sind. Doch Seat ist davon überzeugt, dass einige Kunden immer noch ein bisschen mehr wollen und bietet deshalb nun optionale Performance Pakete an, die noch mehr Dynamik und Fahrspaß bieten sollen. Zwei Alternativen stehen zur Wahl: Entweder mit Serien- oder mit Sportreifen. Bei beiden Performance Paketen bekommt das leistungsstärkste Serienmodell der spanischen VW-Tochter eine 4-Kolben-High-Performance-Bremsanlage von Brembo mit innenbelüfteten und gelochten Bremsscheiben (370 x 32 mm).

Weitere Highlights
Darüber hinaus bieten die Pakete in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller und 19 Zoll Leichtmetallräder im Design „Performance Black“. Neben der Ausstattung mit Serienbereifung 225/35 R 19 gibt es das Performance Paket auch mit Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen der Dimension 235/35 ZR 19. Sie sind für das Fahren auf der Rundstrecke ausgelegt: Mit mehr Grip sollen sie das Potenzial für späteres Bremsen und höhere Kurvengeschwindigkeiten voll ausschöpfen. Diese Reifen wurden speziell für den Einsatz auf der Rundstrecke unter trockenen Bedingungen entwickelt, erfüllen aber auch die gesetzlichen Bestimmungen für den öffentlichen Straßenverkehr. Auf nasser Fahrbahn sollten die Fahrer aber besser extrem vorsichtig unterwegs sein.

Preise
Mit Serienreifen kostet das Performance Paket 2.720 Euro, die Version mit Sportbereifung steht mit 3.290 Euro in der Preisliste. Der Leon Cupra ist hierzulande übrigens ab 35.490 Euro zu haben.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Seat-Modellen >>>

Noch mehr Infos über Seat finden Sie in unserem Marken-Channel .

Fotos vom Seat Leon Cupra (2014)

Das neue Top-Modell wird von Beginn an als Dreitürer (SC) und...

...als Fünftürer mit satten 280 PS verfügbar sein.

Am auffälligsten sind die neue Frontschürze mit großen Lufteinlässen, der markante Wabengrill, die serienmäßigen Voll-LED-Schweinwerfer, große 18- oder 19-Zoll-Räder,...

...Seitenschweller, Dachkantenspoiler sowie ein Diffusoreinsatz mit integriertem Sportauspuff. Für den passenden Fahrspaß sollen die adaptive Fahrwerksregelung DCC, die Progressivlenkung und das "Cupra Drive Profile" sorgen.

Zur Serienausstattung gehören Sportsitze in Alcantara, ein Multifunktions-Sportlenkrad mit weißen Nähten, eine Alu-Pedalerie sowie das Media System Plus.

Nette Details: Hängende Zeiger und Tacho-Skala bis 300 km/h inklusive Renn-Flagge.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲