Skoda bringt den Fabia "Monte Carlo"

Sportliches Sondermodell

Skoda bringt den Fabia "Monte Carlo"

Optische Retuschen machen den kleinen Tschechen dynamischer.

Die tschechische VW-Tochter Skoda kann mittlerweile auf eine 110-jährige Motorsporttradition zurückblicken. Und nun steht genau diese Tradition gemeinsam mit dem Motorsport-Mekka Monte Carlo Pate für ein neues Sondermodell - dem Fabia Monte Carlo. Laut den Entwicklern macht die spezielle Ausgabe ihrem Namen alle Ehre. Die passenden Zutaten haben sie ihm jedenfalls mit auf den Weg gegeben.

Erkennungsmerkmale
Der Fabia Monte Carlo verfügt über ein 15 mm tiefer gelegtes Sportfahrwerk, Sportsitze, ein 3-Speichen-Lederlenkrad mit roten Ziernähten und Pedalabdeckungen aus Edelstahl. Darüber hinaus sind das Dach, die Außenspiegel, Bi-Halogen- und Nebelscheinwerfergehäuse, die Kühlergrillspange sowie die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen schwarz. Die "Black-Magic" Perleffekt Lackierungen an Radhausverkleidung, Türseitenschweller und Diffusor, sowie an Front- und Dachkantenspoiler runden die sportliche Optik ab.

Günstiges Ausstattungs-Paket
Wem das noch nicht langt, der kann sich noch das "Plus-Paket" um 690 Euro dazubestellen. Darin sind Features wie Klimaautomatik, Tempomat, beheizbare Vordersitze, höhenverstellbarer Beifahrersitz, Abbiegelicht, 4 zusätzliche Lautsprecher, Teppich-Fußmatten und das Funktionspaket gebündelt.

Verfügbarkeit und Preis
Der Fabia Monte Carlo geht ab sofort als Kurzheckvariante mit manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe in der Ausstattungslinie Ambition ab 15.140 Euro ins Rennen. Das komplette Motorenprogramm zwischen 60 und 105 PS steht zur Auswahl. Das Plus-Paket ist ab 70 PS bestellbar. Laut Skoda liegt der Preisvorteil beim Basismodell bei 1.770 Euro, inklusive Plus-Paket bei 2.030 Euro.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Einige werden sich noch erinnern. Bereits im Vorjahr gab es das Monte Carlo-Paket für den Fabia.