Skoda bringt den Superb Business

Marken-Flaggschiff

Skoda bringt den Superb Business

Neue Ausstattungslinien sind für Combi und Limousine  erhältlich.

Skoda erweitert das Modellangebot des Superb um zwei weitere Ausstattungslinien. Zum einen um den Ambition Business der zusätzlich zur Serienausstattung Features wie Freisprechanlage mit Bluetooth, 4-Speichen Multifunktions-Lederlenkrad, Parksensoren hinten und ein besseres Radio mit 6-fach CD-Wechsler bietet. Der Superb Ambition Business ist ab sofort als Limousine (ab 26.910 Euro) und Combi (ab 28.290 Euro) bestellbar. Laut den Tschechen beträgt der Preisvorteil bis zu 2.630 Euro. Die Auswahl des Antriebs reicht dabei vom 1.4 TSI 125 PS Benzin-Motor, bis zum 2.0 TDI 170 PS 4x4 DSG Diesel-Motor.

Elegance Business
Für Kunden die noch mehr Ausstattung wollen, ist die Version Elegance Business gedacht. Gegenüber dem Ambition Business wird dieses Modell um folgende Features erweitert: Lederausstattung, 18-Zoll Leichtmetallfelgen, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Radio-Navigationssystem, Parklenk-Assist, sowie beheizbare Vorder- und Rücksitze. Zudem verleihen dem Modell die ab der B-Säule abgedunkelten Scheiben, die Aluminium Einstiegsleisten „Business“ und der „Business“-Schriftzug am Kotflügel eine gewisse Eigenständigkeit. Der als Limousine (ab 31.610 Euro) und als Combi (ab 33.110 Euro) bestellbare Superb Elegance Business, kann mit dem gesamten Motorenangebot kombiniert werden. Hier verspricht Skoda einen Preisvorteil von bis zu 3.800 Euro.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Skoda-Modellen >>>

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test des Superb 4x4 TDI

Diashow: Fotos vom Test des Skoda Superb Combi

Seit dem Facelift profitiert auch der Superb vom aktuellen Skoda Marken-Gesicht.

Hinter dem schlicht gestalteten Heck verbirgt sich ein riesiger Kofferraum.

Die elektrische Heckklappe öffnet den Weg zu 633 bis 1.865 Liter Stauvolumen.

Bei dem von uns getesteten Superb Combi gibt es nichts an Bord, was es nicht gibt. Das riesige Panoramadach sorgt für eine luftige Stimmung.

Das Navigationssystem mit TV-Funktion arbeitet solide, könnte aber eine bessere Auflösung bieten.

170-PS-TDI, Allradantrieb und 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ergeben eine hervorragende Mischung für entspanntes, sparsames und flottes Reisen.

Die Sitzheizung für die Fondpassagiere ist im Winter eine echte Wohltat.