Skoda bringt zahlreiche Sondermodelle

25 Jahre in Österreich

Skoda bringt zahlreiche Sondermodelle

Auch der „neue“ Octavia lockt gleich zu Beginn mit Preisvorteilen.

2017 steht für den heimischen Skoda-Importeur ein großes Jubiläum an. Am 1. Juli 1992 startete Skoda Österreich mit damals acht Mitarbeitern das operative Geschäft; von den bestehenden Modellen Favorit, Forman und Favorit Pick-up wurden zum Verkaufsstart knapp 300 Fahrzeuge verkauft. Die wahre Erfolgsgeschichte der tschechischen VW-Tochter startete aber erst mit der Einführung des Octavia (1996) und Fabia (1999).  Zu den beiden Markenträgern reihten sich im Laufe der letzten 15 Jahre weitere Modelle. 2001 der Superb, 2006 der Roomster, drei Jahre darauf der Yeti und wiederum drei Jahre darauf der Citigo. Seit 2013 ist zudem der als Limousine und Spaceback erhältliche Rapid am Markt. Kumuliert wurden diese Modelle in Österreich in den letzten 25 Jahren über 371.000 Mal verkauft.

Und mit dem brandneuen Kodiaq (Bild oben), der im März 2017 in den Handel kommt, steht bereits der nächste kolportierte Bestseller in den Startlöchern. Skoda feiert das Jubiläum in diesem Jahr mit zahlreichen Sondermodellen

Angebote zum 25-jährigen Jubiläum

Das „Feuerwerk an Angeboten“ startet mit einem 25 Jubiläums-Modell des Fabia inklusive 2+3 Jahre Skoda Plus Garantie. Unter anderem ausgestattet mit Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern vorne, Fernbedienung für Zentralverriegelung und Radio mit SD-Speicherkartenschacht bietet das Sondermodell laut Skoda Österreich einen Preisvorteil von mindestens 1.480 Euro. Bei Porsche Bank Finanzierung und Versicherung ist der Fabia 25 Kurzheck sogar ab 9.980 Euro erhältlich.

Zusätzlich erhalten der Fabia (Kurzheck und Combi Ambition, Style und Monte Carlo) sowie der Rapid und Yeti eine 1.000 Euro Jubiläums-Prämie.

Für die Facelift-Version des Octavia, welcher im März 2017 seine Markteinführung in Österreich gibt, stehen mehrere „25er“- und Vorteils- Pakete zur Verfügung. Dazu erhält der „neue“ Octavia, von dem auch schon die Scout- und RS-Version vorgestellt wurde, eine Aufwertung der einzelnen Ausstattungslinien. So sind die LED-Rückleuchten sowie das LED-Tagfahrlicht ab der Ausstattungslinie Active serienmäßig. Der Octavia Style ist ab Werk mit elektrisch öffnender und schließender Heckklappe (Combi), beheiztem Lenkrad und automatischer Distanzregelung (ACC) unterwegs. Mit bis zu 4.163 Euro Preisvorteil ist damit zum Beispiel ein mit allen Paketen ausgestatteter und im Serienumfang aufgewerteter Octavia Combi Style 115 PS TDI erhältlich. Wer sich für einen überarbeiteten Octavia als 4x4 entscheidet, kann sich über eine „25“-Jubiläums-Prämie in Höhe von 1.000 Euro freuen.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.