Cool: Skoda auf Audi R8 Plattform

Tschechischer Sportler

Cool: Skoda auf Audi R8 Plattform

Marken-Fans haben einen genialen Supersportwagen verwirklicht.

Spätestens seit dem Start des neuen Superb (Combi) dürfte auch den letzten Kritikern bewusst geworden sein, dass Skoda den Konzernmarken VW und Audi auch bei hochpreisigen Fahrzeugen immer näher auf die Pelle rückt. Bei günstigeren Modellen ist das ja bereits länger der Fall. Einen Supersportler haben die Tschechen jedoch nicht im Programm. Und daran wird sich in Zukunft auch nicht so schnell etwas ändern. Doch zwei Skoda-Fans wollten diese Tatsache nicht so hinnehmen, und haben sich deshalb ihren eigenen Sportwagen mit dem tschechischen Marken-Logo gebaut. Als Plattform kommt – wie sollte es auch anders sein – ein Audi R8 ( der ersten Generation ) zum Einsatz.

Das Fahrzeug gibt es echt
Dass es sich dabei um keine 3D-Studie handelt, die nur am Computer existiert, beweisen die Besitzer gleich einmal in einem spektakulären Video, in dem sie ihren Skoda R200 ohne Rücksicht auf Verluste über den Slovakia-Ring prügeln:

Video zum Thema: Video vom Skoda R200 am Rundkurs
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Design
Laut eigenen Angaben ließen sich die Auto-Enthusiasten bei der Optik vom legendären Rallye-Auto Skoda 130 RS inspirieren. Das macht sich vor allem an der steilen Gestaltung von Front und Heck bemerkbar. Vorne stechen sofort die beiden riesigen Rundschweinwerfer ins Auge. Hinten sorgen die nahtlos in den Kofferraumdeckel integrierte Spoilerlippe und die breiten Endrohre für einen markanten Abgang. Die Rückleuchten stammen hingegen eins zu eins vom R8. Audis Mittelmotorsportwagen lässt auch in der Seitenansicht grüßen: Dachverlauf und Seitenscheiben wurden ebenfalls ohne Änderungen übernommen. Und auch das Cockpit wurde nur leicht adaptiert.

420 PS starker V8
Beim Antrieb haben sich die Macher für den 420 PS starken 4,2-Liter-V8 entschieden, der seine Leistung an alle vier Räder (quattro) überträgt. Audi hatte bei der ersten Generation auch einen V10 im Programm. Wie das Video zeigt, sorgt aber auch der Achtzylinder für gewaltigen Vortrieb. Wie autoforum.cz berichtet, könnte bei entsprechen großer Nachfrage sogar eine Kleinserie des Skoda R200 aufgelegt werden. Für die Herstellung des in Hand gefertigten Einzelstücks brauchten die beiden Autofans 18 Monate.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Plattformspender

Diashow: Fotos vom Facelift des Audi R8 (2012)

1/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V8 Coupé

2/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V8 Coupé

3/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V8 Spyder

4/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V8 Spyder

5/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V8 Spyder

6/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V8 Spyder

7/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé

8/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé

9/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé

10/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé

11/11
Audi R8 - Facelift 2012
Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé plus

Hier geht es zu den besten gebrauchten Skoda-Modellen >>>