Alle Fotos und Infos vom SLS AMG Roadster

Flügel gestutzt

Alle Fotos und Infos vom SLS AMG Roadster

Als Roadster macht das Mercedes-Flaggschiff eine besonders gute Figur.

Vor wenigen Wochen hat uns Mercedes Einblicke in die letzten Abstimmungsfahrten des SLS AMG Roadster gewährt. Obwohl das neue Top-Modell erst am 13. September im Rahmen der IAA in Frankfurt offiziell enthüllt wird, wurden die ersten Fotos und Informationen bereits jetzt veröffentlicht. Und auf den Fotos wird sofort klar, dass das Fahrzeug auch ohne die Flügeltüren des Coupés ein echter Hingucker bleibt. Das knapp geschnittene Stoffverdeck steht dem Roadster auch im geschlossenen Zustand hervorragend - richtig gut sieht er aber erst offen aus.

Diashow: Fotos vom Mercedes SLS AMG Roadster

Fotos vom Mercedes SLS AMG Roadster

×

    Performance
    Wie berichtet, wurde der Roadster gemeinsam mit dem Coupé entwickelt. Daher musste AMG die offene Variante nicht aufwendig im Nachhinein umbauen. So wiegt die Rohkarosse trotz verstärkter Schweller und Mitteltunnel nur 40 kg mehr als jene der geschlossenen Version. Das Leistungsgewicht des 1.660 kg schweren SLS beträgt 2,9 kg pro PS. Unter der langen Haube verrichtet der gleiche 6,3 Liter V8-Sauger mit 571 PS und einem Drehmoment von 650 Nm seinen Dienst. Er katapultiert den Zweisitzer in 3,8 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 317 km/h elektronisch begrenzt. Für ausreichende Traktion sorgt die spezielle Sportbereifung (265/35 R 19 vorn und 295/30 R 20 hinten). Die Kraftübertragung übernimmt ein 7-Gang-Sportgetriebe (Doppelkupplung), das seinen Platz an der angetriebenen Hinterachse (Transaxle-Prinzip) findet. Durch diese Bauweise erreicht der offene Beau eine nahezu optimale Gewichtsverteilung von 47 Prozent vorn zu 53 Prozent hinten. Der Supersportler konsumiert im Schnitt 13,2 Liter je 100 Kilometer (NEFZ gesamt), das entspricht einer CO2-Emission von 308 Gramm pro Kilometer. Wer den Pferden jedoch den nötigen Auslauf schenkt, dürfte die 20 Liter-Marke locker knacken.

    Verdeck
    Das kompakte Stoffverdeck des Roadster öffnet und schließt in nur elf Sekunden und lässt sich während der Fahrt bis zu einem Tempo von 50 km/h bedienen. Das Kofferraumvolumen beträgt im offenen wie geschlossenen Zustand 173 Liter und bleibt damit auf dem Niveau des Coupés (176 Liter).

    Technik
    Als Sonderausstattung steht das neue AMG Ride Control Sportfahrwerk mit elektronisch geregelter Dämpfung zur Wahl. Es ermöglicht eine Veränderung der Dämpfercharakteristik per Tastendruck. So kann der Fahrer des SLS AMG Roadster sein persönliches Fahrwerk-Setup vornehmen. Drei Stufen stehen parat: „Comfort“, „Sport“ und „Sport plus“. Für eine adäquate Verzögerung sorgt die optionale Keramik-Verbundbremsanlage.

    Mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Verfügbarkeit
    Der Mercedes-Benz SLS AMG Roadster kann ab dem 1. Juni 2011 bestellt werden, seine Markteinführung startet im Herbst 2011. Der Aufpreis gegenüber dem Coupé (ab 220.000 Euro) beträgt rund 20.000 Euro.