Mega-Sound im neuen Smart fortwo

Studie „forgigs“

Mega-Sound im neuen Smart fortwo

Daimler-Tochter und JBL präsentieren fahrbare Konzert-Location. 

Die Smart -Entwickler wollten gemeinsam mit dem Audio-Profi JBL herausfinden, welches Sounderlebnis möglich wird, wenn man den neuen fortwo mit den feinsten und kraftvollsten Audiokomponenten bestückt, die derzeit zu haben sind. Die Antwort auf die Frage liefert die Studie „forgigs“, die nun offiziell vorgestellt wurde und selbstbewusst als das die kleinste fahrbare Konzert-Location der Welt bezeichnet wird. Tatsächlich handelt es sich bei der Studie um ein mobiles Soundsystem, das zum Beispiel auch als fahrbarer Verstärker bei Live-Konzerten von Straßenmusikern dienen kann.

© Daimler

Bei geschlossenen Türen sieht man dem forgigs seine Soundleistung gar nicht an.

Sound-Ausstattung
Der Klang dürfte jedenfalls bombastisch sein. Kein Wunder, schließlich sorgen fünf JBL-Verstärker für einen Schalldruck von bis zu 150 dB: Drei Verstärker bedienen die Hoch- und Mitteltöner, zwei machen den Subwoofern ordentlich Beine. Sie bespielen insgesamt vier Lautsprechersets mit je zwei Hoch- und zwei Mitteltönern. Zu diesen 16 Lautsprechern kommen zwei Bässe mit je 30 cm Durchmesser. Bereit gestellt werden die Musiksignale von einem digitalen Signalprozessor (DSP) des italienischen Spezialisten Mosconi. Der Soundprozessor kann über acht Kanäle ausgeben.

© Daimler

Der Kofferraum ist bis in die letzte Ecke befüllt.

Perfekt integriert
Das Design der sichtbaren Komponenten des mobilen Soundsystems wurde perfekt in den fortwo integriert. So waren die Lüftungsöffnungen in der Armaturentafel das optische Vorbild für die Integration der Lautsprecher. Je drei Mitteltöner wurden in den Türen integriert, vier Hochtöner fanden ihren Platz in der Armaturentafel. Die Subwoofer füllen den Gepäckraum, sie werden flankiert von je einem Mittel-/Hochtönerpaar links und rechts in der Heckklappe. Darüber hinaus sind zehn Quadratmeter Dämmmaterial zur Volldämmung der Fahrgastzelle und den Türtafeln verbuat. Zudem verstecken sich 100 Meter (!) Strom-, Lautsprecher- und Signalkabel hinter den Verkleidungen.

>>>Nachlesen: Neuer Smart legt Traumstart hin

Europa-Tour
Im Sommer können sich Interessenten selbst ein Bild vom „forgigs“ machen. Dann tourt der Cityflitzer mit Soundanlage nämlich durch Europa. Laut Smart handelt es sich dabei um ein unverkäufliches Einzelstück.

Noch mehr Infos über Smart finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: Neuer Smart fortwo & forfour im Test

Diashow: Fotos vom Smart fortwo & forfour (2014)

1/17
Smart forfour (2014)
Smart fortwo (2014)
2/17
Smart forfour (2014)
Smart fortwo (2014)
3/17
Smart forfour (2014)
Smart fortwo (2014)
4/17
Smart forfour (2014)
Smart fortwo (2014)
5/17
Smart forfour (2014)
Smart fortwo (2014)
6/17
Smart forfour (2014)
Smart fortwo (2014)
7/17
Smart forfour (2014)
Smart fortwo (2014)
8/17
Smart forfour (2014)
Smart fortwo (2014)
9/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)
10/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)
11/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)
12/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)
13/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)
14/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)
15/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)
16/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)
17/17
Smart forfour (2014)
Smart forfour (2014)