So kommt der neue Kia (Pro) Cee´d GT

GTI-Jäger

So kommt der neue Kia (Pro) Cee´d GT

Flaggschiff des Kompaktmodells leistet ordentliche 204 PS.

Kia stellt auf dem Genfer Autosalon 2012 (März) gleich zwei Neuheiten vor. Neben der Crossover-Coupé-Studie " Provo ", die einen Ausblick auf das neue Marken-Design gibt, feiern auch der Pro Cee´d GT und Cee´d GT (Fünftürer) ihre Weltpremiere. Bisher gab es lediglich eine Skizze des starken Kompaktmodells. Nun haben die Koreaner aber einige offizielle Fotos und die Leistungsdaten des Flaggschiffs der erfolgreichen Cee´d-Palette veröffentlicht.

Diashow: Fotos vom neuen Kia (Pro) Cee´d GT

1/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Pro Cee´d GT

Vorne gibt es eine neue Schürze mit größeren Lufteinlässen sowie ein markantes LED-Tagfahrlicht im Eiswürfel-Design.

2/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Pro Cee´d GT

Chice 18-Zoll-Felgen, Seitenschweller, rote Bremssättel...

3/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Pro Cee´d GT

...und Doppelendrohr runden den optischen Auftritt ab.

4/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Pro Cee´d GT

Eine sportive Innenausstattung mit serienmäßigen Recaro-Sportsitzen in Stoff-Leder-Ausführung und kleine aber feine sportive Akzente (GT-Schriftzüge, rote Nähte) erfreuen den geneigten Sportfahrer.

5/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Pro Cee´d GT

Im schwarzen Grill ist ein glänzendes GT-Logo integriert.

6/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Pro Cee´d GT

Hier sieht man, dass hinter den 18-Zöllern rot lackierte Bremssättel hervorlugen.

7/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Cee´d GT

Der Fünftürer trumpft mit den selben Attributen auf.

8/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT

Innen gibt es neben den Recaro-Sportsitzen auch...

9/9
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT
Kia Cee´d GT und Pro Cee´d GT

...ein Sportlenkrad mit rotem GT-Schriftzug.

Turbo-Benziner
Als Antrieb kommt der aufgeladene 1,6-Liter-Benziner zum Einsatz, den wir bereits aus dem Hyundai Veloster Turbo (186 PS) kennen. Im Kia bringt es der Motor aber auf stolze 204 PS und bietet ein Drehmoment von 265 Nm. In Kombination mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe sprintet der Golft GTI-Gegner in 7,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei exakt 230 km/h.

Design
Optisch geben sich die Top-Modell ebenfalls zu erkennen. Vorne gibt es eine neue Schürze mit größeren Lufteinlässen, ein markantes LED-Tagfahrlicht sowie einen schwarzen Grill mit GT-Logo. Im unteren Lufteinlass haben die Designer eine rote Linie integriert. Die Seitenline des Dreitürers wird von den großen 18-Zöllern geprägt, hinter denen rot lackierte Bremssättel hervorlugen. Ein Foto vom Heck gibt es noch nicht. Hier dürfen sich Fans aber auf einen größeren Spoiler, einen Diffusoreinsatz und einen Sportauspuff freuen. Innen gibt es u.a. Recaro-Sportsitze und ein Sportlenkrad mit rotem GT-Schriftzug.

>>>Nachlesen: Das kosten der neue Pro Cee´d und der neue Carens.

Starttermin und Preise
Der Pro Cee´d GT und Cee´d GT (Fünftürer), gehen Mitte Mai 2013 im slowakischen Kia-Werk Zilina in Produktion. Im Juni werden die ersten Fahrzeuge auch bei den heimischen Händlern erwartet. Der Dreitürer kostet inklusive 7 Jahren Werksgarantie (150.000 km) 27.690 Euro. Für die fünftürige Variante sind  28.190 Euro zu entrichten.

Noch mehr Infos über Kia finden Sie in unserem Marken-Channel.