Diashow Renault Laguna Coupé Monaco GP

Sondermodell des zweitürigen Franzosen

Renault Laguna Coupé Monaco GP

Ein Sound wie im Konzertsaal, ein Motor wie von der Grand-Prix-Strecke. Der neue Renault Laguna Coupé macht ordentlich Dampf.  

Seit zwei Jahren sorgt der elegante und kraftvolle Sportwagen Renault Laguna Coupé für Renn-Feeling auf Österreichs Straßen. Ab Anfang Juli bringt Renault eine neu überarbeitete Version des Sportflitzers auf den Markt.

Diashow:

Bilder: Renault

Das Renault Laguna Coupé Monaco GP basiert auf der Top-Version GT und besticht durch serienmäßige 4Control-Allradlenkung und das kraftvolle Dieselaggregat dCi 180 DPF mit satten 178 PS. Damit kommt der Monaco GP locker in rund 8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Top-Speed liegt bei 220 km/h.

Hervorragende Straßenlage
Dank der Allradlenkung ist die Straßenlage einfach phänomenal. Die mitlenkende Hinterachse erhöht die Fahrsicherheit und verbessert die Lenkpräzision. Unter 60 km/h Geschwindigkeit schlagen die Hinterräder maximal 3,5 Grad in entgegengesetzter Richtung zur Vorderachse ein.
Dadurch verringert sich der Wendekreis und es wird eine direktere Lenkung möglich. Der Wagen reagiert direkter und spontaner auf Lenkbefehle und bringt Formel-1-Feeling ins Cockpit. Über 60 km/h Geschwindigkeit steuern die Hinterräder in dieselbe Richtung wie die Vorderräder, was die Kurvenstabilität erhöht. Auch in kritischen Ausweich-Situationen behält der Fahrer dadurch länger die Kontrolle.

Top-Sound

Elektrisch verstellbare Vordersitze und Außenspiegel mit Memory-Funktion bieten Top-Fahrkomfort. Bei diesem Sondermodell sind auch ein Navi-Gerät Carminat TomTom und automatische Reifendruckkontrolle fix an Bord. Das Bose-Soundsystem mit 10 Lautsprechern und separatem Subwoofer bietet Hörerlebnisse wie im Konzertsaal.
(nec)