Sportlicher Look für Tesla Model S

Ehre für Larte Design

Sportlicher Look für Tesla Model S

Premiumveredler durfte die überarbeitete Version am Werksgelände zeigen.

Für mehr und mehr Luxuskunden wird der Umweltschutz fast schon zu einer Religion. Dennoch lieben die anspruchsvollen Käufer nach wie vor große und schnelle Autos. Dass dies kein Widerspruch sein muss, weiß niemand besser als Tesla-Chef Elon Musk , quasi der oberste Guru der Elektroautobranche. Der auf Premiumfahrzeuge spezialisierte Veredler Larte Design hat sich nun dessen Tesla Model S zur Brust genommen. Dafür gab es für den Tuner sogar eine große Ehre. Larte durfte seine Kreation nun auf dem Gelände der Tesla-Fabrik in Kalifornien zeigen.

© LARTE Design

Die geschmiedeten 20 Zöller stehen dem Model S ziemlich gut.

Anlass und Optik
Anlass für den Besuch war das offizielle Gipfeltreffen des Tesla Motor Clubs im nahegelegenen Santa Clara (Kalifornien). Larte durfte den veredeltenTesla Model S „Elizabeta“ dort vor 400 Gästen präsentieren. Das Fahrzeug besitzt neu designte Leichtbauschürzen, die aus umweltfreundlicher Basaltfaser gefertigt wurden. Selbst wenn man den Heckdiffusor-Einsatz und weitere Carbon-Dekorelemente dazu nimmt, welche Stoßfänger, Radläufe, Seitenschürzen und Kofferraumdeckel zieren, wiegt das komplette Package nur 13 Kilogramm.

© LARTE Design

Dank Leichtbau bringt es der gesamte Bodykit auf nur 13 kg.

Innenraum und Sound
Außerdem verfügt der Elizabeta auch noch über ein aufwändig überarbeitetes Interieur und 22 Zoll große Schmiederäder. Zudem offeriert der Veredler ein spezielles Soundmodul, welches die enorme Beschleunigung des bis zu 700 PS starken Fahrzeugs akustisch unterstreicht. An der Leistungsschraube hat Larte vorerst nicht gedreht. Derzeit wird jedoch bereits an einer 900 PS starken Version getüftelt.

>>>Nachlesen: Tesla Model S jetzt noch schneller