Stärker und sparsamer

Start für den neuen Mercedes ML 500

Dank Downsizing soll das große SUV deutlich weniger Sprit verbrauchen.

Die dritte Generation der M-Klasse ist seit September 2011 auf dem Markt. Nun komplettiert Mercedes mit dem ML 500 4Matic BlueEfficiency (BE) das Angebot. Zusätzlich wurde das Premium-SUV um weitere Ausstattungsdetails ergänzt.

Downsizing
Beim neuen ML 500 wenden die Ingenieure das aktuell so beliebte Downsizing-Prinzip an. So verfügt das Aggregat über weniger Hubraum (4663 statt 5461 cm3), leistet dank Aufladung aber mehr. Im Normverbrauch unterbietet das neue Modell die Verbrauchswerte des Vorgängers um 16 Prozent. Dazu tragen auch die ECO Start-Stopp-Funktion, das siebenstufige Automatikgetriebe "7G-Tronic Plus", reibleistungsminimierte Achsengetriebe, die Elektrolenkung, optimierter Riementrieb und die bedarfsgerechte Steuerung der Nebenaggregate bei. Je nach Reifendimension liegt der Normverbrauch bei 11 bis 11,5 Liter pro 100 Kilometer (258 - 269g CO2/km). In der Praxis werden es wohl etwas mehr sein.

© Daimler
Start für den neuen Mercedes ML 500
× Start für den neuen Mercedes ML 500

Optisch macht die aktuelle M-Klasse einiges her.

Beeindruckende Fahrleistungen
Der direkt-einspritzende V8-Motor leistet nun 408 PS (vorher 388 PS). Das Drehmoment steigt von 530 auf jetzt 600 Newtonmeter und liegt bereits ab 1.600/min an. So gerüstet stürmt der schwere Allradler in beeindruckenden 5,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Spitzengeschwindigkeit wird wie beim Top-Modell ML 63 AMG bei 250 km/h elektronisch abgeregelt.

Neue Ausstattungs-Features
Von den neuen Ausstattungsdetails profitieren alle M-Klassen des Modelljahres 2013. So wird zum Beispiel die aktive Sicherheit von einer serienmäßigen Kollisionswarnung (CPA) inklusive adaptivem Bremsassistenten angehoben. Weiters stehen neue Alufelgen (19 bis 21 Zoll), neue Außenfarben (Cavansitblau oder Zinnoberrot) sowie ein aktiver Parkassistent zur Verfügung. Letzterer sucht eigenständig einen geeigneten Parkplatz und übernimmt beim Ein- oder Ausparken die Lenkarbeit. Eine weitere Komfortoption bietet das Servoschließen - ein System, das Türen und Heckklappe automatisch in die Schloss-Endposition zieht.

© Daimler
Start für den neuen Mercedes ML 500
× Start für den neuen Mercedes ML 500

Innen kommt auf Wunsch sogar 1. Klasse-Feeling auf.

Zu den weiteren Highlights zählen Massagesitze mit Kühlfunktion, ein hochauflösendes TFT-Display zwischen den Rundinstrumenten, automatischer  Fahrzeugnotruf (nur in Verbindung mit Command Online) sowie ein 1.200 Watt Surround-Soundsystem von Bang & Olufsen. Leider gehen diese nützlichen Optionen ziemlich ins Geld. Dabei zählt die M-Klasse schon von Haus aus nicht gerade zu den automobilen Sonderangeboten. Dafür bekommen die Kunden aber auch ein erwachsenes, sicheres, technisch hochgerüstet Fahrzeug, das viel Platz und Komfort bietet. Obendrein ist die M-Klasse äußerst wertstabil.

Ab ins Gelände
Wer mit dem edlen Schlitten tatsächlich ins Gelände will, kommt am On & Offroad-Paket (Unterfahrschutz, mehr Bodenfreiheit, 600 mm Watttiefe, etc.) nicht vorbei. Es soll mit seinen sechs Fahrprogrammen die Fahrdynamik und Fahrsicherheit auf und abseits der befestigten Straße erhöhen.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.
 

Fotos vom ML 63 AMG

Diashow: Fotos vom neuen Mercedes ML 63 AMG

Fotos vom neuen Mercedes ML 63 AMG

×

    Fotos vom GL 63 AMG

    Diashow: Fotos vom neuen Mercedes GL 63 AMG

    Fotos vom neuen Mercedes GL 63 AMG

    ×


      Fotos von der aufgefrischten G-Klasse

      Diashow: Fotos von der Mercedes G-Klasse (2012)

      Fotos von der Mercedes G-Klasse (2012)

      ×
        ' + '' + '' ); } $('#slideshow_64510449_modal').fadeIn(200); }); }); $('#slideshow_64510449_modal .close').click(function() { $('#slideshow_64510449_modal').fadeOut(200); return false; }); $(container + ' img.firstImg').on("load", function() { var src = $(container).find('img.firstImg').attr('src'); var dataSrc = $(container).find('img.firstImg').attr('data-src'); if (src == dataSrc){ initArrowPosition924(container); } }); } function initArrowPosition924(slider) { var heightAll = $(slider).height(); var heightBottom = $(slider).find('.overrideSliderImageBottom').height(); var heightButtonReport = $(slider).find('.reportingButton').height(); var size = 0; if (heightButtonReport) var size = Math.round((heightAll - heightButtonReport - heightBottom)/2); else var size = Math.round((heightAll - heightBottom)/2); $(slider).find('.oe24lsSlide').css('top', size+'px'); } findElement924(); }); })();

        Fotos vom "neuen" GLK:

        Diashow: Fotos vom überarbeiteten Mercedes GLK

        Fotos vom überarbeiteten Mercedes GLK

        ×