Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder

Update: Jaguar XJ

Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder

Update: Neue Bilder (inkl. Innenraum). Zwei Monate vor der Premiere auf der IAA hat Jaguar nun die ersten offiziellen Bilder der neuen  großen Katze "XJ" veröffentlicht. Frontdesign gelungen, Heck etwas gewöhnungsbedürftig!


Nun ist Jaguar auch beim Spitzenmodell  im 21. Jahrhundert angelangt. Erinnerte der barocke Vorgänger noch stark an die Modelle aus den 60-er und 70-er Jahren des vorigen Jahrhunderts, orientiert sich der neue klar an seinem kleineren Bruder XF. Für Traditionalisten eine Enttäuschung für alle anderen eine wahre Wohltat.

Diashow:

1/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
2/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
3/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
4/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
5/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
6/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
7/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
8/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
9/9
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Nun gibt es die ersten offiziellen Bilder
Bilder: Jaguar


Flach und angriffslustig kommt er daher. Die Falten des Vorgängers hat der neue XJ erfolgreich überwunden und tritt in einer ganz anderen Form auf. Langer Radstand, coupéhafte Seitenlinie, große Räder und ein umstrittenes Heck charakterisieren die neue Luxuslimousine. Chefdesigner Ian Callum, der schon den XF zeichnete, ist mit seinem Werk äußerst zufrieden und glaubt den Geschmack der angestrebten Zielgruppe getroffen zu haben. Die Verkaufszahlen des XF geben ihm auch Recht, denn so erfolgreich wie dieses Modell war schon lange kein Jaguar mehr. Und wie die Bilder aus dem Innenraum zeigen, hat auch hier die Moderne Einzug gehalten. Clubatmosphäre war gestern - modernes, sportliches und luxuriöses Ambiente ist angesagt.  

Motoren
Auch die Motoren kennen wir bereits aus dem XF, im XJ kommen aber nur die drei stärksten zum Einsatz. In Österreich wird wahrscheinlich der neu entwickelte große Diesel (wir berichteten) die meistverkaufte Variante werden. Dessen 3.0 V6 leistet 275 PS und hat ein Drehmoment von 600 Nm (0-100 in 6,4 Sekunden; Spitze 250 km/h; 7,0 l Verbrauch). Aber im großem "Jag" könnten natürlich auch die gelungenen und ebenfalls neuentwickelten 5.0 V8 Benziner ihre Freunde finden. Ohne Kompressor leistet dieser Motor 385 PS und verfügt über ein Drehmoment von 515 Nm (0-100 in 5,7 Sekunden, 250 km/h, 11,4 l Verbrauch). Mit Aufladung "XJR" stehen 510 PS und 625 Nm (0-100 in 4,9 Sekunden, 250 km/h, 12,1 l Verbrauch) im Zulassungsschein.

Abmessungen
Leergewicht zwischen: 1.755 und 1.892 kg
Kofferraumvolumen: 520 l
L/B/H in mm: 5122/1894/1448

Aufgrund seiner enormen Länge werden Platzprobleme keine Rolle spielen und das Kofferraumvolumen kapituliert auch vor einer Urlaubsreise mit vier Personen nicht.

Preise sind derzeit noch nicht bekannt, aber die Anschaffung eines XJ war noch nie günstig.