Diashow Volvo verpasst dem XC90 ein Facelift

Auffrischung

Volvo verpasst dem XC90 ein Facelift

Dezente Änderungen lassen das große SUV wieder frischer wirken.

Vor wenigen Wochen hat Volvo den Modelljahrgang 2012 seiner Fahrzeugpalette vorgestellt. Ein Modell war dabei aber nicht enthalten - der XC90 . Doch nun hat der schwedische Autobauer auch das große SUV überarbeitet. Weltpremiere feiert der aufgefrischte XC90 im Rahmen der IAA 2011 in Frankfurt (15. bis 25. September). Äußerlich fallen die Änderungen so dezent aus, dass sie wohl nur eingefleischte Marken-Fans auf den ersten Blick erkennen werden.

© Volvo

Design
Das neu gestaltete Tagfahrlicht verleiht der Front eine markantere Note. Weiters gehören die überarbeiteten Stoßfänger (in Silber metallic) sowie die Alu-Dachreling nun in allen Ausstattungsvarianten zum Serienumfang. Neu gestaltete Türleisten kommen ebenfalls zum Einsatz. Die Rückleuchten sind nun mit einem LED-Bremslicht und einem integrierten Blinker ausgestattet. 18 Zoll große Leichtmetallfelgen im Sechs-Speichen-Design runden die optischen Änderungen ab.

© Volvo

Innenraum
Obwohl der Innenraum auf den ersten Blick aussieht wie eh und je, gibt es laut den Entwicklern eine Vielzahl an Detailverbesserungen und Verfeinerungen. Dazu zählen u.a. das Drei-Speichen-Lenkrad, die serienmäßigen Aluminium-Applikationen und die Instrumententafel mit neuem Display in Zifferblatt-Anmutung. Der Fünftürer verfügt nach wie vor über bis zu sieben Sitze. Alle hinteren Sitze lassen sich mit wenigen Handgriffen im Fahrzeugboden versenken, wodurch eine große, ebene Ladefläche entsteht.

Motoren
Als Antrieb stehen ein Sechszylinder-Benziner oder zwei Fünfzylinder-Diesel zur Auswahl. Der Sechszylinder-Sauger leistet im XC90 3.2 AWD Geartronic 243 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 320 Nm zur Verfügung. Den durchschnittlichen Verbrauch gibt Volvo mit 11,4 Liter pro 100 Kilometer (CO2-Emissionswert von 265 g/km).

Hierzulande spielen aber fast nur die beiden Selbstzünder eine Rolle. Das Einstiegsmodell XC90 D3 Geartronic ist mit Frontantrieb ausgestattet. Sein 2,4-Liter-Fünfzylinder leistet 163 PS, das maximale Drehmoment beträgt 340 Nm. Der kombinierte Verbrauch liegt bei 8,2 Liter pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß von 216 g/km). Das Top-Aggregat im XC90 D5 AWD Geartronic leistet exakt 200 PS, sein maximales Drehmoment beträgt satte 420 Nm. Trotz der Mehrleisung und des Allradantriebs liegt der Normverbrauch mit 8,3 Liter pro 100 Kilometer fast auf dem Niveau des Einstiegs-Diesels.

Noch mehr Infos über Volvo finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit
Der überarbeitete XC90 kann ab der Vorstellung auf der IAA bei den heimischen Volvo Partnern bestellt werden, die Auslieferung der ersten Fahrzeuge erfolgt im Dezember. Preislich dürfte alles beim Alten bleiben. Neben den Ausstattungsvarianten Kinetic, Edition und Summum stehen für das SUV auch die luxuriöse Ausstattungslinie Executive sowie die dynamisch ausgelegte Version R-Design zur Auswahl.

Hier geht es zu unserem IAA 2011-Special

Diashow: Bilder vom Volvo-Modelljahr 2012

Bilder vom Volvo-Modelljahr 2012

×