VW bringt den Amarok "Atacama"

Neues Sondermodell

VW bringt den Amarok "Atacama"

Pickup lockt mit coolem Look und umfangreicher Ausstattung.

VW hat nach Canyon und Dark Label nun ein weiteres Sondermodell seines erfolgreichen Pickups vorgestellt. Laut Hersteller basiert der Amarok "Atacama" auf dem Trendline, bietet aber eine Reihe zusätzlicher Ausstattung. Konkret wurde er in Sachen Optik und Komfort aufgewertet.

Design
Von außen ist der Amarok Atacama an einem Schriftzug mit Designstreifen und glanzgedrehten 17-Zoll Leichtmetallrädern zu erkennen. Zudem verfügt das Sondermodell über Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED Tagfahrlicht. Das inkludierte Exterieur-Paket besteht aus einer Stylingbar sowie Schwellerrohren mit Trittstufen in Mattschwarz, einem Unterfahrschutz in silber und schwarz-folierten B-Säulen, kombiniert mit dunkel eingefärbter Privacy-Verglasung der hinteren Seiten- und Heckscheiben. Darüber hinaus können sich Kunden für die exklusiv für den Atacama angebotene Metallic-Lackierung „Horizon Blue“ entscheiden. Interessant für Kunden, die den Amarok als Arbeitsgerät nutzen: Die Ladefläche des Pickup schützt nun serienmäßig eine Durabed-Beschichtung.

© Volkswagen

Multifunktionslenkrad und blaue Zierringe sind beim Atacema Serie.

Ausstattung und Preis
Innen bietet das Sondermodell neben den ebenfalls in „Horizon Blue“ lackierten Luftauströmern einige Features der Highline-Version, etwa deren Instrumententafel mit dem Bordcomputer „Multifunktionsanzeige Plus“. Am dazugehörigen Multifunktions-Lederlenkrad und dem Schalt- und Handbremshebel kommen hellgraue Nähte zum Einsatz. Ein neues Stoffdesign soll die Eigenständigkeit des Atacama ebenfalls unterstreichen. Als Schnäppchen geht das Sondermodell zwar nicht durch, angesichts der Ausstattung geht der Einstiegspreis von 33.860 Euro netto bzw. 40.632 Euro brutto für den „2.0 TDI 4MOTION permanent“ mit 6-Gang-Schaltgetriebe und 140 PS jedoch in Ordnung.

Noch mehr Infos über Volkswagen finden Sie in unserem Marken-Channel.

Alle Preise im Überblick

© Volkswagen

Hier geht es zu den besten gebrauchten VW-Modellen >>>