VW bringt neue Sharan Sondermodelle

Family und Business+

VW bringt neue Sharan Sondermodelle

Beide Versionen bieten viel Ausstattung und mehrere Antriebsmöglichkeiten.

Auch wenn Vans lange nicht so hip und cool gelten wie SUVs, sind sie für viele Autofahrer die wahren Helden der Straße. Deshalb verkaufen sich die flexiblen Raumwunder nach wie vor sehr ordentlich. Bei den Großraumvans zählt in Österreich der  Sharan  seit Jahren zu den beliebtesten Modellen. Nun bringt Volkswagen die zwei neuen Sondermodelle Familiy und Business+ in den Handel. Sie basieren auf dem Sharan Comfortline, verfügen aber über zusätzliche Ausstattungsdetails.

© Volkswagen / PHS
Gegen diese Variabilität und Kapazität sehen SUVs alt aus.

Familiy

Beim Sharan Family wird die Comfortline-Ausstattung um Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht und LED-Tagfahrlicht, dem Business-Paket inkl. Radio „Composition Media“, App-Connect, einer Einparkhilfe (vorn und hinten), der Klimaautomatik und dem Winterpaket erweitert.

© Volkswagen / PHS
Auf Wunsch ist für die Sondermodelle auch das DSG zu haben.

Business+

Käufer des Sharan Business+ dürfen sich über Zusatzextras wie elektrisch anklappbare Außenspiegel, Klimaautomatik inkl. Fondbedienung, Rückfahrkamera, Premium-Paket inkl. elektrischer Gepäckraumklappe, Navigationssystem „Discover Media“, App-Connect sowie Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht und LED-Tagfahrlicht freuen.

>>>Nachlesen:  Alhambra & Sharan mit neuem Spar-Diesel

Antrieb und Preis

Antriebsmäßig gibt es die beiden Sondermodelle sowohl als Benziner als auch als Diesel. Das 2.0 TDI-Aggregat mit 150 PS gibt es auch mit Doppelkupplungsgetriebe DSG oder Allradantrieb (4Motion). Der 1.4 TSI Benziner mit ebenfalls 150 PS kann wahlweise auch mit DSG kombiniert werden. Allrad gibt es aber nicht. Die neuen Sharan Sondermodelle, die als 5- oder 7-Sitzer angeboten werden, sind bereits bestellbar. Los geht es ab 32.690 Euro (2.0 TSI mit 150 PS).

Noch mehr Infos über Volkswagen finden Sie in unserem Marken-Channel.