Weltpremiere des Mazda6 Sport Combi
Weltpremiere des Mazda6 Sport Combi

Offizielle Fotos

Weltpremiere des Mazda6 Sport Combi

Kurz nach der Vorstellung der Limousine zeigen die Japaner die Kombiversion.

Wie die ersten Informationen und Fotos zeigen, dürfte Mazda mit dem neuen Mazda6 ein großer Wurf gelungen sein. Die Limousine feierte in der Vorwoche im Rahmen der Moskau Motor Show ihre offizielle Weltpremiere. Jene der Kombiversion haben sich die Japaner für den Pariser Autosalon 2012 (ab 29. September) aufgehoben. Knapp drei Wochen vor dem Start der Messe, hat Mazda aber erste offizielle Fotos veröffentlicht. Für oe24.at-Leser bringen diese jedoch keine Überraschung mehr. Im Internet tauchte nämlich bereits im August ein Video auf , in dem der neue Mazda6 Sport Combi zu sehen war.

© Mazda

Design
Bis zur B-Säule gleicht der Kombi der Limousine. Dahinter trumpft er mit einem dynamisch gestylten Heck auf. Die extrem flach stehende D-Säule deutet darauf hin, dass den Designern die Optik wichtiger war als das maximale Ladevolumen. Eine breite Öffnung und die niedrige Ladekante dürften das Beladen des Kofferraums ziemlich einfach gestalten. Markant ist auch die Chromleiste, die die Rückleuchten miteinander verbindet und auch bei der Limousine zum Einsatz kommt.

Premiere mit Dieselmotor
Außer den beiden Fotos wurden fast keine weiteren Details verraten. Nur so viel: Die Kombiversion ist kürzer (!) als die über 4,8 Meter lange Limousine und wird von einem 2,2 l Dieselmotor (150 oder 175 PS) angetrieben, den wir bereits aus dem Kompakt-SUV CX-5 kennen und der schon jetzt die Euro6-Abgasnorm erfüllt. Die Limousine gibt es beim Start im Herbst, wie berichtet, vorerst nur in zwei Benzinvarianten mit 2,0 l (150 PS) oder 2,5 l Hubraum (192 PS). Natürlich wird es die Ottomotoren auch im Kombi geben - serienmäßig mit manuellem 6-Gang-Getriebe, optional mit einer 6-Stufen-Automatik. Darüber hinaus profitiert die Kombiversion auch von den Skyacrive-Technologien und dem innovativen Bremskraftwerk "i-ELOOP", das die rückgewonnene Bremsenergie nicht in Batterien sondern in einem Kondensator speichert.

>>>Nachlesen: Alle Infos von der Mazda6 Limousine

Details wie Abmessungen, Laderaum, Variabilität, Fahrleistungen und Verbrauch wird Mazda erst im Rahmen des Pariser Autosalons verraten. Dort wird auch der Marktstart bekannt gegeben. Dieser wird voraussichtlich Anfang 2013 erfolgen.

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos von der neuen Mazda6 Limousine:

Diashow: Fotos vom neuen Mazda6 (2013)

1/16
Mazda6
Mazda6

Vorne stechen vor allem der neue, filigrane Grill und die schmalen Scheinwerfer ins Auge. Der breite Lufteinlass und die weit außen angebrachten Nebelleuchten lassen das Auto extrem breit wirken.

2/16
Mazda6
Mazda6

Highlight ist jedoch die Seitenansicht. Hier treffen Rundungen auf harte Lichtkanten. Die nach hinten ansteigende Gürtellinie reicht bis zu den Rückleuchten zurück.

3/16
Mazda6
Mazda6

Am Heck fällt die geschwungene Chromleiste am Kofferraumdeckel auf. Sie führt die Form der geteilten Rückleuchten fort. Letztere erinnern mit ihrer Formensprache an die Frontscheinwerfer.

4/16
Mazda6
Mazda6

Die Kombiversion gleicht bis zur B-Säule der Limousine. Hinten...

5/16
Mazda6
Mazda6

...haben die Designer einen eleganten Rucksack hinzugefügt.

6/16
Mazda6
Mazda6 2013

Beim Blick in den Innenraum fällt vor allem die moderne Gestaltung des Cockpits auf. Drei große Rundinstrumente liegen direkt hinter dem Lenkrad.

7/16
Mazda6
Mazda6

Ganz oben auf der breiten Mittelkonsole sitzt ein großes Display.

8/16
Mazda6
Mazda6

Das Kofferraumvolumen des Sport Combi liegt im guten Klassenschnitt.

9/16
Mazda6
Mazda6

Bei der Variabilität trumpft der Mazda auf. Die Fondlehnen klappen sich nach einem Zug am kleinen Hebel im Kofferraum zu einer völlig ebenen Ladefläche zusammen.

10/16
Mazda6
Mazda6

Mit dem längeren Radstand (2,83 Meter) und den kurzen Karosserieüberhängen gewinnt der Neuling auch Platz im Innenraum. Wie eine erste Sitzprobe zeigte, gibt es luftigere Verhältnisse speziell im Fond und großzügig dimensionierte Sitze.

11/16
Mazda6
Mazda6
12/16
Mazda6
Mazda6
13/16
Mazda6
Mazda6
14/16
Mazda6
Mazda6

Mazda nennt die Formensprache "Kodo". Der Begriff Kodo steht im Japanischen für die Seele der Bewegung.

15/16
Mazda6
Mazda6

Technisch folgt der neue Mazda6 dem Skyactive-Bauplan. Er ist nach dem CX-5 also das zweite Modell der Japaner das auf diese neue Spritspar-Technik setzt.

16/16
Mazda6
Mazda6

Der neue Mazda6 wird von den aus dem CX-5 bekannten Benzin- und Diesel-Triebwerken (in diversen Leistungsstufen) angetrieben.