Weltpremiere des neuen Opel Corsa

"Großer Adam"

Weltpremiere des neuen Opel Corsa

Rüsselsheimer haben ihren Polo-Gegner ordentlich aufgerüstet.

Wenige Wochen nachdem erstmals Erlkönig-Fotos vom neuen Corsa aufgetaucht sind, hat Opel am Mittwoch (9. Juli) die Katze endgültig aus dem Sack gelassen und den neuen Polo-Gegner erstmals offiziell enthüllt. Seine Messe-Weltpremiere feiert der Newcomer dann vom 4. bis 19. Oktober auf der "Mondial de l'Automobile 2014" in Paris. Die fünfte Generation des Kleinwagens soll laut den Entwicklern ein völlig neues Fahrgefühl bieten. Für ein deutliches Plus an Präzision und Fahrkomfort sorgen demnach zahlreiche Maßnahmen - wie etwa die neuen 1,0-Dreizylinder-Turbobenzinaggregate und reibungsarme Getriebe sowie ein neues Fahrwerk und eine optimierte Lenkung. Für Opel ist der Corsa ein extrem wichtiges Modell: In mittlerweile 32 Jahren und vier Generationen wurden fast zwölf Millionen Exemplare in Europa verkauft, davon 2,8 Millionen der (noch) aktuellen vierten Generation.

Diashow: Fotos vom neue Opel Corsa E (2014)

1/8
Opel Corsa E
Opel Corsa E

Der rund vier Meter lange Corsa E setzt auf ein völlig neues Fahrwerk und ist wieder als Drei- und...

2/8
Opel Corsa E
Opel Corsa E

...Fünftürer erhältlich. Weit auseinandergezogene Rücklichter und horizontale Linien strecken das Heck optisch und lassen den Kleinwagen breiter auf der Straße stehen.

3/8
Opel Corsa E
Opel Corsa E

An der Front im Adam-Stil setzen flügelförmige Scheinwerfer inklusive LED-Tagfahrlicht und der sportliche Grill mit breiter Chromspange die Akzente.

4/8
Opel Corsa E
Opel Corsa E

Die Fahrzeugseiten zeigen die Marken-typische Sichelgrafik. Beim Dreitürer fällt das Dach nach hinten stark ab.

5/8
Opel Corsa E
Opel Corsa E

Der Corsa kommt zudem mit einem neuem Interieur inklusive bestvernetzter IntelliLink-Infotainment-Technologie und modernen Assistenzsystemen daher.

6/8
Opel Corsa E
Opel Corsa E

Das Infotainment-System bietet wie im Adam Vernetzungsmöglichkeiten mit der Navigations-App BringGo, ist für Apple- und Android-Geräte kompatibel und lässt sich per Sprachbefehl bedienen.

7/8
Opel Corsa E
Opel Corsa E

Zwischen den Rundinstrumenten gibt es ein zusätzliches Informations-Display.

8/8
Opel Corsa E
Opel Corsa E

Highlight unter der Motorhaube des Corsa E ist der komplett neuentwickelte Dreizylinder 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo mit 90 oder 110 PS.

Design
Optisch erinnert der Corsa nun stark an den kleineren Adam . Kein Wunder, schließlich verkauft sich der Cityflitzer hervorragend, was auch an seinem pfiffigen Design liegt. Die Verwandtschaft ist vor allem an der Front deutlich zu erkennen, an der flügelförmige Scheinwerfer inklusive LED-Tagfahrlicht und der sportliche Grill mit breiter Chromspange und Opel-Emblem die Akzente setzen. Die Fahrzeugseiten zeigen die Marken-typische Sichelgrafik. Weit auseinandergezogene Rücklichter und horizontale Linien strecken das Heck optisch und lassen den rund vier Meter langen Corsa breiter auf der Straße stehen. Insgesamt wirkt die fünfte Generation deutlich moderner als sein Vorgänger. Das neue Fahrwerk hat keine einzige Komponente mit dem bisherigen gemein. Der Fahrzeugschwerpunkt liegt fünf Millimeter tiefer als zuvor. Je nach Wunsch und Fahrstil können die Kunden zwischen den Fahrwerksauslegungen „Komfort“ und „Sport“ mit schärferem  Ansprechverhalten und direkterer Lenkung wählen. Dafür sorgen steifere Federn und Stoßdämpfer ebenso wie eine spezielle Lenkungsgeometrie und Kalibrierung.

Innenraum
Der Corsa kommt zudem mit einem neuem Interieur inklusive bestvernetzter IntelliLink-Infotainment-Technologie und modernen Assistenzsystemen daher. Blickfang und Schaltzentrale sind das völlig neue Cockpit und der Instrumententräger, der sich ziemlich breit macht. Im Zentrum zwischen Fahrer und Beifahrer sitzt der sieben Zoll große Farb-Touchscreen des IntelliLink-Systems. Das Infotainment-System bietet wie im Adam Vernetzungsmöglichkeiten mit der Navigations-App BringGo sowie den Apps Stitcher oder Tune-In für weltweiten Radioempfang und Internet-Podcasts. Das System ist für Apple- und Android-Geräte kompatibel und lässt sich per Sprachbefehl bedienen. Bluetooth oder die Nutzung von Siri Eyes Free sind ebenso möglich. Für das Smartphone gibt es eine spezielle Halterung. Zu den weiteren (optionalen) Ausstattungshighlights zählen der automatisch lenkende Parkassistent, die Rückfahrkamera, der Berganfahr-Assistent sowie beheizbare Dinge wie Lenkrad, Vordersitze und Windschutzscheibe. Ein großes Panoramadach und eine Ambiente-Beleuchtung sind ebenfalls verfügbar.

Die Sicherheit erhöhen u.a. Systeme wie die Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Abbiegelicht, die Reifenluftdruck-Kontrollanzeige, der Toter-Winkel-Warner und die Frontkamera mit Verkehrszeichenerkennung, Spurhalte- und Fernlichtassistent sowie Abstandsanzeige und Frontkollisionswarner.

Motoren
Highlight unter der Motorhaube des Corsa E ist der komplett neuentwickelte Dreizylinder 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo, der bisher nur im Adam zum Einsatz kommt. Das moderne Triebwerk, das die Euro-6-Abgasnorm erfüllt, soll aufgrund seiner Ausgleichswelle einen neuen Standard bei den Dreizylinder-Motoren dieser Hubraumklasse setzen und mit außergewöhnlich geringer Geräusch- und Vibrationsentwicklung glänzen. Spätere Tests werden zeigen, ob die Entwickler ihr Versprechen halten können. Das Vollaluminium Triebwerk ist in zwei Leistungsstufen mit 90 PS und mit 115 PS erhältlich und liefert jeweils 170 Newtonmeter Drehmoment. Es ist serienmäßig mit Start/Stop-Technologie ausgestattet. Das Antriebsportfolio erweitern auf Benzinerseite außerdem ein neuer 100 PS starker 1,4-Liter-Turbo mit 200 Newtonmeter maximalem Drehmoment sowie weiterentwickelte Saugmotoren mit 1,2 und 1,4 Litern Hubraum. Komplett überarbeitete, verbesserte und nun Euro-6 konforme 1.3 CDTI mit 75 PS und 95 PS ergänzen das Angebot bei den Selbstzündern. Die sparsamste Corsa-Version ab Marktstart – mit 95 PS, Fünfgang-Schaltgetriebe und Start/Stop – stößt im Normzyklus 89 Gramm CO2 pro Kilometer aus und verbraucht damit deutlich unter vier Liter auf 100 Kilometer. Weitere Varianten mit folgen dann im kommenden Frühjahr.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Opel-Modellen >>>

Verfügbarkeit
Laut Opel kommt der neue Corsa noch in diesem Jahr in den Handel. Ein genauer Starttermin und die Preise stehen noch nicht fest. Trotz verbesserter Technik soll der Newcomer aber kaum teurer werden. Genaue Abmessungen, Fahrleistungen und Verbrauchswerte werden zwar erst in Paris verraten, die Erfolgsaussichten im Kampf gegen Konkurrenten wie Polo, Fiesta, Fabia, Ibiza, 208, i20 und Co., scheinen jedoch gut zu sein.

Noch mehr Infos über Jaguar finden Sie in unserem Marken-Channel .