Boxer & Heckantrieb

Weltpremiere des neuen Subaru BRZ

So scharf sieht der "Zwillingsbruder" des Toyota GT 86 aus.

Wie angekündigt hat Subaru auf der Tokyo Motor Show 2011 seinen neuen Kompakt-Sportler BRZ vorgestellt. Optisch unterscheidet sich das Auto kaum von der kürzlich vorgestellten Studie BRZ Concept STi . Die Serienversion muss eigentlich nur auf den riesigen Heckflügel und die vierflutige Abgasanlage verzichten. Entwickelt wurde der Wagen gemeinsam mit Toyota. Dort wurde der Celica-Nachfolger namens GT 86 bereits am Montag enthüllt.

© Subaru
Weltpremiere des neuen Subaru BRZ
× Weltpremiere des neuen Subaru BRZ

Sportliches Konzept
Obwohl sich das Design in den Grundzügen gleicht, legten doch beide Hersteller wert auf einen eigenständigen Auftritt. Im Rückspiegel könnte es dennoch zu Verwechslungen kommen, denn die Front wirkt sowohl beim Subaru wie auch beim Toyota äußerst aggressiv. Unterm Blech gleichen sich die beiden 2+2-Sitzer wie eineiige Zwillinge. Als Antrieb kommt ein 200 PS starker Vierzylinder Boxer zum Einsatz, der sein Drehmoment von 205 Nm an die Hinterräder weitergibt. Dieses Konzept verspricht in Kombination mit dem niedrigen Schwerpunkt ein riesiges Fahrspaßpotenzial. Bei den Abmessungen (4240 x 1775 x 1300 L x B x H in mm) gibt es wie beim Radstand (2570 mm) ebenfalls keine nennenswerten Unterschiede.

© Subaru
Weltpremiere des neuen Subaru BRZ
× Weltpremiere des neuen Subaru BRZ

Keine Überraschungen
Im Innenraum setzen sich die Gemeinsamkeiten fort. Zwar gibt es vom BRZ bisher nur Fotos der Rechtslenker-Version, dennoch sieht man auf den ersten Blick, dass er sich viele Teile mit dem GT 86 teilt.

Starttermin
Die Lancierung in Europa ist im Sommer 2012 vorgesehen. Damit dürfte der Subaru in diesem Punkt die schnittige Nase voren haben. Denn das Toyota-Pendant soll erst im Herbst starten.

Noch mehr Infos über die Tokyo Motor Show finden Sie in unserem großen Special.

Diashow: Fotos von der Tokyo Motor Show 2011

Hondas Stadtauto der Zukunft.

Ein ähnliches Konzept stellten auch Suzuki und...

...Nissan auf die Beine.

Näher an der Serie ist Toyotas E-Flitzer auf IQ-Basis.

2015 will Toyota ein Brennstoffzellen-Auto in den Handel bringen. Die...

...Plug-in-Version (kann auch an der Steckdose aufgeladen werden) des Prius gibt es in Japan bereits zu kaufen. Ab 2012 auch bei uns.

Dann dürften auch der Aqua (verbraucht weniger als 3 Liter auf 100 km) und der neue...

...Kompaktsportler GT 86 (Celica-Nachfolger) zu uns kommen.

Den neuen Lexus GS wird es bei uns nur noch mit Hybrid-Antrieb geben (GS 450h).

Mazda zeigt mit der Studie Takeri wie der neue 6er aussehen wird.

Mit diesem sportlichen Roadster zeigt Honda, das sparsam nicht immer auch Spaß-arm bedeuten muss.

BMW zeigt in Tokio einmal mehr seinen Plug-in-Hybrid Sportler i8.

Daihatsu hat mit diesem Elektro-Stadtmobil und dem kleinen...

...Roadster ebenfalls zwei Neuheiten am Start.

Alle Infos und Daten über die Neuheiten finden Sie in unserem "Tokio-Special". Den Link dorthin finden Sie in der zugehörigen Story.