1.6 TDI mit 90 PS für Seat Leon & Altea

Spar-Diesel

1.6 TDI mit 90 PS für Seat Leon & Altea

Der neue Einstiegsdiesel hat einen Normverbrauch von 4,5 Liter auf 100 Kilometer.

Ab sofort ist für die León - und Altea -Modellpalette ein neuer Einstiegsdiesel bestellbar. Mit dem "Österreich-Motor", dem 90 PS starken 1.6 TDI Common-Rail mit 5-Gang-Schaltgetriebe, erweitert die spanische Marke ihr Motorenangebot um ein sparsames sowie gleichzeitig versicherungs- und Kfz-Steuer-günstiges Aggregat. Der neue Motor soll die Verkaufszahlen der drei Modelle weiter angkurbeln.

Kein Sportler
Ein geringerer Treibstoffverbrauch und niedrigere Emissionen haben natürlich Einbußen bei den Fahrleistungen zur Folge, zum Verkehrshindernis wird man mit dem kleinen Diesel jedoch keinesfalls. So bietet der Motor im Leon ein maximales Drehmoment von 230 Nm. Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert annehmbare 13,5 Sekunden, der Top-Speed beträgt 174 km/h. Der Durchschnittsverbrauch leigt im Normzyklus bei 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer (CO2-Emissionen: 119 g/km). Beim Altea und Altea XL wird der Verbrauch mit 4.8 l/100 km und Emissionen von 126 g/km angegeben.

Attraktive Ausstattung
Erhältlich ist der 1.6 TDI mit 90 PS und 5-Gang-Schaltgetriebe bei León, Altea und Altea XL in den Ausstattungslinien Reference und Chili. Bereits ab der Einstiegsversion verfügen alle drei Modelle über eine ordentliche Komfort- und Sicherheitsausstattung mit z.B. elektromechanischer Servolenkung, Bordcomuter, Klimaanlage „Climatic“, Sound System inkl. Aux-In-Eingang , ABS, TCS und 6 Airbags. Die Chili-Sondermodelle bieten zusätzlich zur Basisausstattung 16-Zoll Alufelgen, Multifunktionslenkrad und Nebelscheinwerder mit Abbiegelicht.

Preise