120 Mio. Euro: Teuerstes Autotreffen der Welt

Video der „Protz-Parade“

120 Mio. Euro: Teuerstes Autotreffen der Welt

In Dubai versammelte sich nur alles was gut und richtig teuer ist.

Dubai ist für seinen Hang zum Luxus bekannt. Und diesem Ruf wurde die Wüstenstadt unlängst einmal mehr voll und ganz gerecht. Ausschlaggebend dafür war ein Autotreffen der Sonderklasse. Laut dem YouTuber Mo Vlogs, der das PS-Spektakel, mit einer Kamera festhielt, handelte es sich dabei sogar um das teuerste Autotreffen aller Zeiten. Und wenn man sich den Clip ansieht, glaubt man diese Aussage auch gerne.

200 Autos im Wert von 120 Millionen Euro
Auf dem Parkplatz sind nämlich nur Luxuskarossen und Supersportwagen der Superlative zu sehen. Egal ob Bugatti Veyron, Ferrari LaFerrari, Aston Martin Vulcan, Pagani Huayra und Zonda, Porsche 918 Spyder, McLaren P1, Lamborghini Aventador Spyder Superveloce, Koenigsegg Agera, Mercedes SLR und AMG G 6x6 (Brabus), Nissan GT-R  oder Rolls Royce Phantom – all diese sündteuren Boliden und noch viele weitere waren mit dabei. Laut Vlogs sollen die rund 200 Fahrzeuge einen Gesamtwert von 120 Millionen Euro aufweisen. Da fast alle Luxusschlitten von ihren Besitzern zusätzlich individualisiert wurden, ist diese Summe durchaus nachvollziehbar. Der YouTuber ließ es sich auch nicht nehmen, die eine oder andere Probefahrt am Beifahrersitz zu absolvieren. Doch sehen Sie selbst:

Video zum Thema: Teuerstes Autotreffen der Welt
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen