2,9-Mio.-Euro-Ferrari geschrottet

LaFerrari mit 963 PS

2,9-Mio.-Euro-Ferrari geschrottet

Junger Fahrer verlor die Kontrolle über den teuren Hightech-Boliden.

Da warens nur noch 497. Nachdem bereits im Vorjahr ein Besitzer eines auf 499 Stück limitierten LaFerrari einen Unfall baute , wurde nun erneut einer dieser hochexklusiven Hybrid-Supersportler gecrasht. Dieses Mal ist der Schaden jedoch deutlich größer, da sich der Unfall bei einer viel höheren Geschwindigkeit ereignete. Dennoch hatte der junge chinesische Ferrari -Fahrer Glück im Unglück – er blieb nämlich unverletzt.

Diashow: Fotos vom LaFerrari-Crash in China

Fotos vom LaFerrari-Crash in China

×

    Kontrolle auf nasser Fahrbahn verloren
    Wie der Autoblog CarNewsChina.com berichtet, verlor der Fahrer auf einer Autobahn in Shanghai plötzlich die Kontrolle über seinen 963 PS starken LaFerrari. Grund dürfte überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn gewesen sein. Auf den Fotos sind die massiven Schäden an dem Boliden deutlich zu sehen. Neben zerstörten Karosserieteilen und Kühlern dürfte es auch die Hinterradaufhängung auf der linken Seite getroffen haben. In China wurden bisher sieben LaFerrari (inklusive dem Geschrotteten) zugelassen. Der Neupreis belief sich auf eine Million Euro ohne Steuern. Da nur ausgewählte Personen einen neuen LaFerrari kaufen durften und die 499 Exemplare nach wenigen Stunden ausverkauft waren, werden die Fahrzeuge derzeit bereits mit fast drei Millionen Euro gehandelt.

    >>>Nachlesen: 1,5-Millionen-Euro Ferrari gecrasht

    >>>Nachlesen: Video: So fährt der beste Ferrari aller Zeiten

    >>>Nachlesen: Video: LaFerrari gegen Bugatti Veyron

    Unbeschädigt sieht der LaFerrari deutlich besser aus:

    Diashow: Fotos: Ferrari LaFerrari mit 963 PS

    Fotos: Ferrari LaFerrari mit 963 PS

    ×