30. GTI-Treffen am Wörthersee: Die Bilanz

150.000 Besucher in Reifnitz

30. GTI-Treffen am Wörthersee: Die Bilanz

Weniger abgenommene Führerscheine und Schnellfahrer als im Vorjahr.

Das 30. GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee ist am Sonntag laut Polizei ohne "schwere Delikte und Vekehrsunfälle mit Schwerstverletzten" zu Ende gegangen. Obwohl mit 150.000 Besuchern deutlich mehr Schaulustige auf der Veranstaltung waren als im Vorjahr, musste die Exekutive weniger oft einschreiten.

Zufriedenheit überwiegt
Der Bürgermeister von Maria Wörth, Adolf Stark (FPK), war am Samstagnachmittag mit dem Ablauf der Veranstaltung ebenfalls sehr zufrieden. Aufgrund der Regenfälle fuhren auch schon zahlreiche Gäste am Samstag nach Hause, auf der Tauernautobahn entstand so ein acht Kilometer langer Stau.

Diashow: Neue Fotos vom GTI-Treffen 2011

Lesen Sie auch

Neue Fotos vom GTI-Treffen 2011

×

    Ruhiger als in den Vorjahren
    Rund 300 Polizisten waren bei der Veranstaltung im Sondereinsatz, 80 kamen aus anderen Bundesländern zur Verstärkung. Insgesamt führte die Exekutive zehn Prozent mehr Alkotests als im Vorjahr durch, 36 Führerscheine wurde abgenommen, 2010 waren es noch 49. Es gab elf Verkehrsunfälle mit Verletzten und zwölf Körperverletzungen. Drei Personen mussten festgenommen werden.

    Hier geht es zu unserem "GTI-Treffen 2011-Special"

    Bei den Verwaltungsanzeigen, großteils wegen Geschwindigkeitsübertretungen, verzeichnete die Polizei ein Minus von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr, bei den Organstrafmandaten waren es sogar minus 25 Prozent. Grund für die positive Bilanz sei laut Exekutive die hohe Präsenz und die vermehrten Kontrollen. Den Besuchern wird ebenfalls ein gutes Zeugnis ausgestellt, so habe sich der Großteil an die Vorschriften gehalten.

    Keine gravierenden Vorkomnisse
    Auch Stark, der seit 1997 mit VW das Treffen veranstaltet, sprach von einem "extrem ruhigen Treffen". Obwohl sich die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr stark erhöht hatte, gab es keine gravierenden Vorkommnisse. "Ein großes Dankeschön gilt auch unseren Partnern angeführt von der Volkswagen AG . Die großen Messestände verleihen dem Treffen einen ganz besonderen Touch und unterstreichen auch den Stellenwert der Veranstaltung. Rückblickend können wir wirklich zufrieden sein. Wir als Veranstalter sind zufrieden, die Händler machten gute Geschäfte und die Gäste feierten eine große Party", so der Ortschef in einer Aussendung.

    Diashow: Fotos vom GTI-Treffen 2011 - Tag 1

    Fotos vom GTI-Treffen 2011 - Tag 1

    ×