Abarth frischt den 595 Pista auf

Rennsemmel noch agiler

Abarth frischt den 595 Pista auf

Abarth spendiert dem 595 Pista zum Modelljahr 2020 eine Auffrischung. Die Rennsemmel auf Cinquecento-Basis soll dadurch noch etwas agiler werden. Zudem gibt es neue Farben und ein verbessertes Infotainmentsystem.

595-Abarth-Pista-mj-2020-4.jpg © FCA / Abarth

Performance

Der überarbeitete 595 Pista leistet 165 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 230 Nm zur Verfügung. Das Motor-Update besteht aus einem geänderten Verdichtungsverhältnisses des Garret-Turboladers und der Erreichung des maximalen Drehmoments bei niedrigeren Umdrehungen. Dadurch soll der kleine Sportler schneller auf Gaspedaltritte reagieren und insgesamt besser ansprechen. Für den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h braucht der Pista 595 nur mehr 7,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Abarth mit 218 km/h an.

595-Abarth-Pista-mj-2020-2.jpg © FCA / Abarth

Sport-Zutaten

Drückt der Fahrer die serienmäßige "Sport"-Taste, werden Drehmomentabgabe, Lenkung und Gasannahme giftiger. Die Gänge des automatisierten Fünfganggetriebes können auch per Schaltwippen am Lenkrad gewechselt werden. Die Hinterradaufhängung mit FSD-Technologie soll hohe Kurventempi ermöglichen. Für kurze Bremswege sorgen eine Sportbremse mit belüfteten 284 mm Scheiben vorne und 240 mm Scheiben hinten. Der Sound entweicht über eine aktive Sportabgasanlage mit vier Endrohren.

595-Abarth-Pista-mj-2020.jpg © FCA / Abarth

Design

Im Zuge der Auffrischung nimmt die Fiat-Tochter auch neue Farben ins Programm. So gibt es etwa drei Grautöne (einer matt) sowie Lackierungen in Schwarz, Blau, Weiß, Rot, Gelb und Grün. Optisches Highlight markiert das neue „Adrenalin“-Kit. Wer sich dafür entscheidet, bekommt giftgrüne Akzente an den vorderen und hinteren Stoßfängern, den Felgen sowie den Spiegelgehäusen (siehe Fotos).

595-Abarth-Pista-mj-2020-1.jpg © FCA / Abarth

Innenraum

Innen nehmen Fahrer und Beifaher auf Wunsch auf Sabalt-70-Rennschalen mit Abarth-Schriftzug Platz. Die serienmäßigen Sportsitze bieten ein Rautenmuster. Das unten abgeflachte Lenkrad verfügt über eine 12-Uhr-Markierung. Das Infodisplay im Kombiinstrument bietet spezielle Anzeigen inklusive Telemetrie- und Leistungsdaten. Und da der 595 Pista vor allem von jungen Menschen gekauft wird, zählt ein umfangreiches Multimediaangebot zur Serienausstattung. So bietet das Uconnect-System einen 7 Zoll Touchscreen, volle Smartphone-Integration (Android Auto & Apple CarPlay) und ein Navi.

595-Abarth-Pista-mj-2020-3.jpg © FCA / Abarth

Verfügbarkeit

Der „neue“ 595 Pista soll noch in diesem Jahr auf die Straßen kommen. Preise hat Abarth noch nicht verraten. Der normale 595 ist derzeit ab 19.990 Euro (Aktionspreis) zu haben. 

>>>Nachlesen:  Abarth greift mit dem 595 esseesse an

>>>Nachlesen:  Denzel motzt den Abarth 595 Pista auf

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten