Audi zeigt Sport quattro mit Laser-Licht

Strahlende „Augen“

Audi zeigt Sport quattro mit Laser-Licht

Deutscher Hersteller präsentiert revolutionäre Laserlichttechnik.

Xenon, Bi-Xenon, LED, Matrix-LED: geht es nach Audi, sind diese Lichttechniken, die derzeit als "State of the Art" gelten, schon wieder Schnee von gestern. Die Ingolstädter zeigen auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas mit der Studie Sport quattro laserlight concept, wie in naher Zukunft Licht ins Dunkel nächtlicher Straßen gebracht wird: mittels hochmoderner Lasertechnik. Auf der IAA 2013 wurde die selbe Studie in gelb, aber noch ohne dem revolutionären Licht gezeigt.

© Audi

Die Laser-Schweinwerfer machen auch optisch einges her.

Licht mit Lasertechnologie
Die Agenden des Abblendlichtes übernehmen Matrix-LED-Leuchten, wie sie im frisch überarbeiteten A8 zum Einsatz kommen. In deren Mitte befinden Laser-Dioden, die das Fernlicht erzeugen. Die Vorteile dieser Technik liegen auf der Hand: Mit einer Reichweite von 500 Metern leuchtet das Laserlicht doppelt so weit wie LED-Fernlicht und ist dreimal so lichtstark. Dazu kommt, dass Laserdioden mit einem Durchmesser von wenigen Mikrometern deutlich kleiner bauen lassen als LED-Leuchten. Das gibt auch den Designern neue Gestaltungsmöglichkeiten.

© Audi

Im Cockpit gibt es keine Unterschiede zur ersten (IAA-)Studie.

Serienstart noch ungewiss
Wann diese Lasertechnik das erste Mal in Serie zum Einsatz kommt, ist noch nicht bekannt. Der Träger der neuen Technik, der Audi Sport quattro, jedenfalls wird wie berichtet gebaut. Das bestätigte Firmen-Chef Rupert Stadler kürzlich in einem Interview ( wir berichteten ). Angetrieben wird die Studie des Urahns des legendären Audi Quattro von 1984 von einem rund 700 PS starken V8-Plugin-Hybrid.

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom "neuen" Audi A8 (2014)

1/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

Optisch ist Audi bei der Überarbeitung behutsam vorgegangen. Vorne gibt es neu gezeichnete Scheinwerfer, eine plastischer wirkende Motorhaube,...

2/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

...einen modifizierten Singleframe-Grill und eine neue Frontschürze. Auf Wunsch liefert Audi Scheinwerfer in der innovativen Matrix LED-Technologie.

3/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

Das Fernlicht ist hier, wie berichtet, pro Einheit in 25 einzelne Leuchtdioden aufgeteilt, die sich je nach Situation einzeln zu- und abschalten oder dimmen lassen. Darüber hinaus verfügen die Scheinwerfer über Blinker mit dynamisierter Anzeige.

4/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

Am Heck des neuen A8 sind die LED-Leuchten flacher geworden. Der neu gezeichnete Stoßfänger schließt bei allen Motorisierungen bis auf den S8 (hier im Bild) zwei rautenförmige Endrohre ein.

5/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

Den Innenraum hat Audi ebenfalls aufgewertet. Bei den vorderen Sitzen reicht die Options-Palette bis zur Belüftung und zur Massage. Für den A8 und den A8 L gibt es...

6/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

...im Fond auf Wunsch zwei elektrisch einstellbare Einzelsitze. Selbst ein Ruhesitz mit elektrisch verstellbarer Fußablage oder eine Kühlbox sind verfügbar.

7/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

Der effizienteste Motor ist der 3.0 TDI – er soll sich auf 100 Kilometer mit 5,9 Liter Diesel begnügen.

8/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

Im W12 verrichtet ein 500 PS starker Zwölfzylinder seinen Dienst. Diese Version steht vor allem in China hoch im Kurs.

9/9
Audi A8 (2014)
Audi A8 (2014)

Mit 520 PS ist der S8 die große Sportlimousine von Audi – sein 4.0 TFSI beschleunigt ihn in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .