Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen

British Motor Show 2008

Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen

Das Muscle-Car-Revival in den USA zeigt auf der British Motor Show in Form des neuen Camaro Präsenz.

Subtile Formen standen wohl nicht im Vordergrund, als man bei Chevrolet den neuen Camaro entwarf - das wäre ohnehin vergebene Liebesmühe, hat das brachiale Muscle-Car doch bis zu 428 Pferde unter der langgestreckten Motorhaube.

Daten: Chevrolet Camaro
  • Motoren:
    3,6L V6 DI VVT (305 PS, 370Nm)
    6,2L V8 LS3 (428 PS, 553 Nm)
    6,2L V8 L99 (405 PS, 535 Nm)
  • Antrieb: Heckantrieb, wahlweise Handschaltung oder Automatik
  • Sitze: 2 + 2
  • Verbrauch: 10 Liter pro 100 km (Autobahn)
  • Gepäckvolumen: 320 Liter
  • Maß (L/B/H)e: 4.836 mm x 1.918 mm x 1.377 mm
  • Gewicht: 1.700 - 1.779 kg (modellabhängig)
  • Radstand: 2.852 mm
  • Preis: steht noch nicht fest
Damit sich der Camaro aber auch ausserhalb der Parkplätze arabischer Ölscheichs wiederfindet, hat General Motors dem Camaro neben dem 6,2-Liter-V8 auch einen "vernünftigen" Sechszylinder spendiert - der bringt es immerhin auf 305 PS.

Die Preise für den Camaro wurden bislang noch nicht bekanntgegeben. Wohl aber, dass es den neuen Chevy in drei Ausstattungsvarianten geben wird. In der Basisversion LS gibt's nur das nötigste, die Top-Variante SS kann dagegen nicht nur mit einigen Performance-Upgrades sondern auch optischen Gustostückerln wie 20-Zoll-Felgen und Sport-Trim aufwarten.
Da der Camaro vor allem gegen Conkurrenten wie den Dodge Charger und den Ford Mustang antreten soll, dürften die Preise für das Top-Modell mit 428 PS wohl um die 38.000 Dollar liegen.

Die Markteinführung des neuen Camaro plant General Motors für 2010 - ob der Sportwagen dann auch gleich nach Europa kommt, ist allerdings fraglich.

Diashow:

1/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
2/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
3/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
4/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
5/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
6/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
7/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
8/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
9/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
10/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
11/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
12/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
13/13
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen
Chevrolet Camaro lässt die Muskeln spielen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .