07. März 2019 10:42
Verschärfte Version
Cupra Ateca kommt als Special Edition
Limitierte Sonderauflage des 300 PS starken Kompakt-SUVs.

Cupra Ateca kommt als Special Edition
© oe24

Cupra gibt auf dem Genfer Autosalon 2019 (Publikumstage: 7. bis 17. März) mit dem seriennahen Formentor nicht nur ein konkreten Ausblick auf sein erstes eigenständiges Modell, die Sportmarke von Seat fährt auch den Cupra Ateca Special Edition ins Rampenlicht. Dabei handelt es sich um eine limitierte Sonderauflage des 300 PS starken Kompakt-SUVs.

Leistung bleibt

Der Cupra Ateca Special Edition zeichnet sich vor allem durch seinen Sound, seine verschärfte Optik und einem aufgewerteten Innenraum aus. An der Leistungsschraube drehen die Spanier hingegen nicht. Kein Wunder, schließlich steht der 2-Liter-TSI-Benzinmotor mit 300 PS und einem Drehmoment von 400 Nm gut im Futter. Geschaltet wird per 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Das Allradsystem 4Drive und die progressive Lenkung sorgen für ein sportliches Fahrverhalten. Wem die 300 PS dennoch zu wenig sind, kann bei Abt Sportsline vorbeischauen. Der deutsche Veredler hat gemeinsam mit Cupra eine 350 PS starke Variante des Ateca entwickelt.

Design, Fahrdynamik und Sound

Die Seat-Tochter hat bei der Special Edition das ohnehin sportliche Design des Cupra Ateca noch einmal nachgeschärft. Die exklusiven kupferfarbenen 20-Zoll-Alufelgen und die serienmäßige Brembo-Bremsanlage stechen sofort ins Auge. Zudem sorgen sie für eine größere Spurweite, was der Fahrdynamik zugutekommen soll. Designelemente aus Kupfer und Carbonfaser schmücken auch die Außenspiegel und den neuen Heckspoiler. Letzterer sorgt zudem für einen verbesserten Abtrieb. Der Cupra Schriftzug in Kupfer und der exklusive Farbton Graphene Grau runden die Special Edition optisch ab. Neu ist auch die Auspuffanlage von Akrapovic, die das SUV um rund sieben Kilogramm leichter macht und ihm einen deutlich sportlicheren Klang verpasst.

Innenraum

Auch im Innenraum bietet die limitierte Sonderauflage einige Besonderheiten: Die vorderen Sportsitze, die Rücksitzbank und die Türverkleidungen aus Alcantara in Petrol Blau sowie schwarze Rahmen um Luftauslässe und Mittelkonsole sorgen für ein sportliches Ambiente. Die neue Farbe wird im Fahrzeuginnenraum durch Zierleisten aus Kupfer und Carbonfaser ergänzt. Die aufgewertete Innenausstattung wird durch spezielle Cupra-Fußmatten vervollständigt.

>>>Nachlesen: 

Verfügbarkeit

Ab Ende 2019 kann der Cupra Ateca Special Edition bestellt werden. Preise wurden noch nicht verraten.

>>>Nachlesen:  Cupra vom Start weg erfolgreich

>>>Nachlesen: 

>>>Nachlesen: Cupra Ateca startet in Österreich zum Kampfpreis

Noch mehr Infos über Seat (inkl. Cupra) finden Sie in unserem Marken-Channel.