Diesen 819-PS-Lamborghini kann sich jeder leisten

Spektakulärer Bolide

Diesen 819-PS-Lamborghini kann sich jeder leisten

Nun hat es auch Lamborghini getan. Nach vielen anderen Herstellern hat jetzt auch die italienische Audi-Tochter eigens ein Fahrzeug für das PlayStation-Spiel Gran Turismo Sport entwickelt. Und der virtuelle Lamborghini „Lambo V12 Vision Gran Turismo“ ist nicht minder spektakulär, als der unlängst präsentierte Jaguar Vision Gran Turismo. Ein Modell wurde auch in Originalgröße gefertigt. Dieses wurde von Lamborghini-Chef Stefano Domenicali (rechts) und vom Gran-Turismo-Schöpfer Kazunori Yamauchi (links) enthüllt.

lamborghini-v12-gt-960-off1.jpg © Lamborghini

Design

Trotz der extravaganten Hülle ist auch der Lambo V12 Vision GT auf den ersten Blick als Lamborghini erkennbar. Das Design setzt auf traditionelle Elemente, erweitert diese jedoch um einige futuristische Aspekte. Auch bei diesem Einsitzer-Rennmodell, das auf einen Beifahrerplatz verzichtet, liegt der Fokus auf der sogenannten Single Center Line, der charakteristischen Silhouette aller Lamborghini Modelle. Insgesamt ist die Optik einer ausgeklügelten Aerodynamik geschuldet. Die Heckpartie wird von einem großen Flügel mit Y-Rücklicht dominiert. Die Karosserie ist von den Kotflügeln abgesetzt und die sechseckähnliche Form der Seitenscheiben vom Marzal aus dem Jahre 1968 inspiriert. Auch die Frontleuchten des Lambo V12 Vision GT weisen die für die Marke typische Y-Form auf. Ein weiterer Hingucker sind die riesigen Leichtbau-Felgen, die die Radkästen komplett ausfüllen. Sämtliche Karosserie-Elemente setzen auf eine spezielle High-Performance-Oberfläche, die den Renner extrem windschlüpfrig machen soll.

lamborghini-v12-gt-960-off4.jpg © Lamborghini

Cockpit

Zu einem visionären Konzept gehört natürlich auch eine Innenraumgestaltung, die ihrer Zeit voraus ist. Wie ein Kampfpilot besteigt der Fahrer von der Fahrzeugfront aus das Cockpit. Die wichtigsten Bedienelemente sind im futuristischen Lenkrad untergebracht, während sämtliche Fahrerinformationen als virtuelle Projektion dargestellt werden. So soll sich der Pilot rein auf das Fahren konzentrieren können. Das ist bei den spannenden und heiß umkämpften PS4-Rennen von großer Bedeutung.

lamborghini-v12-gt-960-off.jpg © Lamborghini

Antrieb

Unter dem futuristischen Blechkleid geht es vergleichsweise bodenständig zu. Der Einsitzer ist in seiner virtuellen Version mit dem Antriebsstrang des Sián FKP 37 ausgestattet. Wie berichtet, weist das auf 63 Exemplare limitierte Serienmodell mit seiner kombinierten thermischen und elektrischen Leistung von 819 PS das niedrigste jemals erzielte Leistungsgewicht eines V12 Models von Lamborghini auf und beschleunigt auf eigens entwickelten Pirelli P Zero Reifen in weniger als 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Sián erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h. Diese dürfte der Lambo V12 Vision GT sogar noch toppen

lamborghini-v12-gt-960-off5.jpg © Lamborghini

Verfügbarkeit

Videospiel-Fans müssen sich noch etwas gedulden. Der neue Lambo V12 Vision GT wird ab Frühjahr 2020 für das Kult-Rennspiel Gran Turismo Sport für die PlayStation 4 virtuell verfügbar sein. Den neuen Lamborghini kann man also nicht kaufen, dennoch kann ihn sich jeder leisten. Alles was man dafür braucht ist eine Spielkonsole mit dem passenden Game.

Noch mehr Infos über Lamborghini finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten