Driften mit dem neuen BMW 6er GT xDrive

Reise-Bayer im Schnee

Driften mit dem neuen BMW 6er GT xDrive

Ja, mit Allradantrieb ist man im Winter auf Schnee und Eis sicher unterwegs. Die adaptiven 4x4-Systeme ermitteln in Sekundenbruchteilen auftretenden Schlupf und parieren diesen mit präziser Momentverteilung. So weit, so... fad. BMW hat allerdings am Tiroler Rettenbachferner (Sölden) eindrücklich demonstriert, wie es sich trotz Traktionskrücke fröhlich quertreiben lässt. Als Demonstrationsobjekt musste dabei der brandneue 6er GT herhalten.

bmw-6er-gt-drift-960-of.jpg © BMW ÖSTERREICH

Spektakulär

Mit Heckantrieb, so lassen uns die BMW-Instruktoren wissen, ist's leicht driften: Zweiter Gang, Vollgas, Heck kommen lassen, Gegenlenken und den Drift mit feinem Gasspiel halten -nicht die schnellste, aber spektakulärste Methode eine Kurve zu nehmen. Anders verhält sich die Sache mit Allradantrieb, die ja genau diesem Effekt entgegenwirken soll und das auch tut. BMW hat sich bei seinem xDrive-System aber ein Lücke offengelassen, um vor allem winters den Freuden kontrollierten Schleuderns zu frönen.

bmw-6er-gt-drift-960-of2.jpg © BMW ÖSTERREICH

Schleudergang

Voraussetzung: sämtliche elektronische Traktionskontrollen deaktivieren (DSC OFF), was den Hecktriebler-Charakter des Autos verstärkt. Nicht unwichtig ist auch ein etwas potenterer Motor, was beim BMW 640i xDrive GT mit 340 PS durchaus der Fall war. Als dann: Automatikgetriebe auf manuell, zweiter Gang, Gaspedal vor dem Kurveneingang voll durchtreten, schnell einlenken, Heck kommen lassen, gegenlenken -voilà, der große Reisewagen befindet sich im Drift. Wichtig dabei: Stets in die Richtung schauen, in die man Fahren will -also durchs Seitenfenster.

>>>Nachlesen: BMW schärft den neuen 6er GT nach

Jekyll und Hyde

Höchst erstaunlich dabei, wie kontrolliert sich das soignierte 5-Meter-Schiff im Quermodus halten lässt. Noch erstaunlicher ist der Vergleich: Mit eingeschalteter Sicherheitselektronik lässt sich der 6er auch mit den bösesten Absichten nicht aus der Spur bringen.

Technische Daten:

  • Motor: 3,0l Sechszylinder-Turbo-Benziner 
  • Leistung: 340 PS; max. Drehmoment: 450 Nm 
  • Antrieb: Allrad, Achtgang-Automatik
  • Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h in 5,3 Sek.; Spitze: 250 km/h
  • Normverbrauch: 8,2 Liter/100 km 
  • Abmessungen: 5,09 x 1,90 x 1,54 m (LxBxH)
  • Kofferraum: 610 bis 1.800 Liter
  • Preis: ab 83.750 Euro

(Christian Zacharnik)

Mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen BMW 6er Gran Turismo

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten