Heiße Schauspielerin knackt Jaguar-Rekord

Im F-Type SVR

Heiße Schauspielerin knackt Jaguar-Rekord

"Fast & Furious"-Star testete, ob der Sportwagen tatsächlich 322-km/h erreicht.

Mit dem neuen F-Type SVR, den es als Coupé und Cabrio gibt, stellte Jaguar einen der großen Stars des Genfer Autosalons 2016 vor. Kein Wunder, schließlich handelt es sich bei dem 575 PS starken Sportwagen um den stärksten und schnellsten Serien-Jaguar aller Zeiten. Laut den Briten soll die Raubkatze eine Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h (200 mp/h) erreichen. Ob das auch tatsächlich stimmt, wurde nun von "Fast & Furious"-Filmstar Michelle Rodriguez überprüft.

© Jaguar
Jaguar bietet den Top-F-Type offen und geschlossen an.

Top-Speed erreicht
Die Schauspielerin ließ es sich nicht nehmen als erste den neuen F-Type SVR selber auf seine zulässige Höchstgeschwindigkeit zu testen. Auf einem geschlossenen Highway in der Wüste von Nevada, der sonst für schnelle Straßenrennen genutzt wird, brachte die Hollywood-Schauspielerin den Supersportwagen dann auch tatsächlich auf die Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h.

© Jaguar
Rodriguez war von der Performance beeindruckt.

Auch ein persönlicher Rekord
"Es war Wahnsinn dieses Auto zu fahren! Ich habe nun meinen eigenen Geschwindigkeitsrekord in diesem F-Type SVR gebrochen. 322 km/h fühlte sich unglaublich an. Ich konnte super fokussiert sein, und das Fahrzeug reagierte immer richtig. Ich glaube, ich bin noch nie so schnell ohne professionellen Beifahrer gefahren. Aber was soll's. Es war ein fantastisches Erlebnis", kommentiert Michelle Rodriguez ihre Testfahrt. 

>>>Nachlesen: Alle Infos vom Jaguar F-Type SVR

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .