Facelift für Audi A4 & A5 mit Erdgasantrieb

"Neue" g-tron Varianten

Facelift für Audi A4 & A5 mit Erdgasantrieb

Die g-tron Modelle stehen als A4 Avant und A5 Sportback zur Wahl.

Audi schließt die Modellpflegemaßnahmen der A4- und A5-Baureihe ab. Nachdem der  A4 (Avant) , der  A5 (Cabrio, Coupé und Sportback)  und der  RS4  bereits ein Facelift erhalten haben, sind nun auch die Erdgasvarianten an der Reihe. Wie bisher, stehen die  g-tron Modelle als A4 Avant und A5 Sportback  zur Wahl. Andere Karosserieformen gibt es für die Erdgasfahrer nicht.

© Audi

Antrieb

Die Design- und Cockpit-Neuerungen kennen wir bereits von den anderen Modellen. Deshalb geht es hier allein um den Antriebsstrang und Erdgas-spezifische Neuerungen. Audi verbaut beim A4 Avant g-tron und A5 Sportback g-tron. Einen 2.0 TFSI Ottomotor, der speziell für den Betrieb mit CNG (Compressed Natural Gas) modifiziert ist und eine Leistung von 170 PS abgibt. Das maximale Drehmoment von 270 Nm steht im Bereich zwischen 1.650 und 4.400 Umdrehungen pro Minute bereit. Der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert 8,4 Sekunden, die Spitzengeschwindigkeit beträgt beim A4 Avant g-tron 221 km/h und beim A5 Sportback g-tron 224 km/h. Eine serienmäßige Siebengang S tronic überträgt das Antriebsmoment des Zweiliter-TFSI-Motors auf die Vorderräder.

© Audi

Reichweite

Die vier zylindrischen Leichtbau-Gastanks, die 17,3 Kilogramm CNG unter 200 bar Druck speichern, liegen unter dem Hinterwagen. Ein Behälter aus Polyamid bildet ihre innere Lage. Eine zweite Schicht – eine Mischwicklung aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) und glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) – dient als tragende Struktur. Die rechnerische Reichweite beim A5 Sportback g-tron auf Basis eines kombinierten Erdgas-verbrauchs (NEFZ) beträgt 420 bis 455 Kilometer, beim A4 Avant g-tron sind es 420 bis 440 Kilometer. Wenn die Gasmenge in den Tanks unter einen spezifischen Wert abgesunken ist, wechselt der 2.0 TFSI in den Benzinbetrieb. Die Einfüllstutzen für Gas und Benzin befinden sich unter einer gemeinsamen Tankklappe.

© Audi

Cockpit

Im Mittelpunkt der Instrumententafel steht nun auch bei den CNG-Versionen das neue MMI touch-Display, die Zentrale des neuen Bediensystems. Zwei Anzeigen informieren den Fahrer über die Füllstände der Tanks. Das Fahrerinformationssystem zeigt den Verbrauch im CNG- oder Benzinbetrieb an und gibt bei Bedarf Hinweise zur nächstgelegenen CNG-Tankstelle.

© Audi

CNG fürs erste Jahr gratis

Wie berichtet, bieten OMV und Porsche Holding in Österreich gemeinsam ein besonderes Angebot für CNG PKW-Interessierte: beim Kauf eines solchen Modells erfolgt das Tanken von  CNG für das erste Jahr an den OMV Tankstellen kostenlos . Die überarbeiteten g-tron-Modelle der Baureihen A4 und A5 sind in Österreich laut Audi in Kürze bestellbar. Die Preise werden mit Bestellstart kommuniziert.

>>>Nachlesen:  Erdgasauto-Käufer tanken 1 Jahr gratis

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .