Facelift für den Suzuki Vitara

Nippon-Kraxler

Facelift für den Suzuki Vitara

Suzuki zeigt auf dem Pariser Autosalon 2018 (ab 4. Oktober) nicht nur den völlig neuen Jimny, sondern fährt auch noch den überarbeiteten Vitara ins Rampenlicht. Die aktuell vierte Generation des Kompakt-SUVswurde 2015 lanciert und wird nun optisch sowie technisch aufgewertet.

suzuki-vitara-2018-960-fl1.jpg © Suzuki

Design

So haben die Japaner u.a. das Innen- und Außendesign aufgefrischt. Die Front des überarbeiteten Vitarasetzt auf neue vertikale Chromelemente auf einem fünffach geschlitzten Kühlergrill. Ein quer über den unteren Kühlergrill verlaufendes neues Chromelement soll etwas Nobelesse ausstrahlen. Am Heck spendiert Suzuki seinem Geländegänger eine neue Leuchtengrafik. Die zwei neuen Lackfarben „Solar Yellow Pearl Metallic“ und „Ice Grayish Blue Metallic“ runden die optischen Änderungen ab.

suzuki-vitara-2018-960-fl.jpg © Suzuki

Cockpit

Innen sollen nun hochwertigere Materialien zum Einsatz kommen. Am grundlegenden Cockpit-Layout halten die Japaner fest. Zwischen den analogen Rundinstrumenten gibt es ein farbiges Infodisplay. Viele Funktionen werden über den Touchscreen bedient. Auch eine moderne Connectivity-Ausstattung inklusive Smartphone-Integration und Personalisierungs-Möglichkeiten sind verfügbar.

SUZUKI-VITARA-(2018-Facelif.jpg © Suzuki

Technologie

Der facegeliftete Vitara ist auch das erste Modell der Marke, das über BSM (Blind Spot Monitor) - Toter-Winkel-Assistentund RCTA (Rear Cross Traffic Alert) - Ausparkassistent verfügt. Bekannte Assistenzsysteme wie DSBS (Dual Sensor Brake Support) oder ACC (Adaptive Cruise Control) - adaptiver Tempomat mit Stop & Go Funktion – bleiben im Programm.

Noch mehr Infos über Suzuki finden Sie in unserem Marken-Channel.

Motoren

Suzuki bietet das SUV zum Start im Herbst mit zwei aufgeladenen Benzinmotoren an: 1.0-Liter-Boosterjet mit 112 PS und 1.4-Liter Boosterjet mit 140 PS. Der Vitara ist mit Front- oder Allradantrieb sowie mit manuellem Getriebe oder Automatik erhältlich.

Weitere Details (Marktstart, Preise, Ausstattung, weitere Motoren) werden im Rahmen der Weltpremiere in Paris verraten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten