17. November 2019 08:26
Potenter Selbstzünder
Getunter Audi S4 (Avant) TDI mit 384 PS
Abt pusht die Leistung des Facelift-Modells in die Höhe.
Getunter Audi S4 (Avant) TDI mit 384 PS
© oe24

Seit diesem Jahr bietet Audi die S-Versionen von A4A5A6 und A7 in Europa nur noch mit V6-Dieselmotoren an. In den beiden kleineren Modellen leistet der 3,0 TDI 347 PS und bietet 700 Nm Drehmoment. Wem das nicht reicht, kann bei Abt Sportsline vorstellig werden. Der Allgäuer Tuner hat sich nämlich den aktuellen S4 (Avant) zur Brust genommen.

Audi S4 TDI mit 384 PS

Im Mittelpunkt steht dabei die Leistungssteigerung, die auf dem hauseigenen Steuergerät ABT Engine Control (AEC) aufbaut. CEO Hans-Jürgen Abt: „Mit 384 PS und einem maximalen Drehmoment von 760 Nm erhält der Kunde im Vergleich zur Serie bei uns ein deutliches Plus.“ Das macht sich auch bei den Beschleunigungswerten bemerkbar. So erreicht der getunte S4 Avant Tempo 100 aus dem Stand nach 4,7 Sekunden statt 4,9 Sekunden erreicht ist. Das schafften bis zur dritten A4-Generation gerade einmal die RS-Benziner. Der Allradantrieb und die 7-Gang S-tronic bleiben im Serientrimm.

Handling und Optik

Die Handlingeigenschaften werden etwas nachgeschärft. Dank den Abt Sportstabilisatoren reduziert sich die Rollneigung. Optional bieten die Allgäuer auch Gewindefahrwerksfedern an. Diese sorgen für eine variable Tieferlegung von 15 bis 40 Millimeter. Optisch setzt Abt lediglich auf neue Felgen. Dafür gibt es hier eine große Auswahl. Die auf dem Fotofahrzeug montierten Leichtmetallräder vom Typ ABT Sport GR in 20 Zoll stehen dem S4 Avant ziemlich gut.

>>>Nachlesen: 

>>>Nachlesen: 

>>>Nachlesen: