Hyundai i40 Limousine: Neue Infos und Fotos

Koreanische Mittelklasse

Hyundai i40 Limousine: Neue Infos und Fotos

Nun veröffentlichte Hyundai erste technische Daten vom Viertürer.

Vor wenigen Tagen feierte die i40 Limousine von Hyundai ihre Weltpremiere, die Kombivariante des i40 wurde bereits auf dem Genfer Automobilsalon im März vorgestellt. Nun haben die Koreaner erste detaillierte Informationen von ihrem neuen Mittelklasse-Star, der gegen Konkurrenten wie Passat , Mondeo , Insignia , Laguna , Mazda6 und Co. antritt, bekannt gegeben.

© Hyundai

Gedrungenes Heck mit kurzem Überhang und flacher C-Säule.

Moderne Motoren
So stehen für die gelungen gestylte, 4,74 Meter lange Limousine Aggregate mit einen Leistungsbereich von 116 PS bis 177 PS zur Verfügung. Darunter befindet sich auch ein neu entwickelter 1,7-Liter-Dieselmotor mit 136 PS, der bei uns am häufigsten verkauft werden dürfte. Der neue Vierzylinder-2-Liter-GDI-Benzinmotor leistet im Top-Modell 177 PS und wuchtet ein Drehmoment von 213 Nm auf die Kurbelwelle. In Verbindung mit dem manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe sprintet dieser i40 in 9,7 Sekunden von 0-100 km/h. Im Schnitt soll er sich mit 6,8 Liter Benzin auf 100 km zufrieden (CO2-Wert von nur 159 g/km).

© Hyundai

Den Hexagonal-Grill kennen wir von ix20 und ix35.

Sparmeister ist jedoch der kleine Diesel in der "Blue Drive"-Version. Bei dieser senken das integrierte Stopp-/Start-System (ISG), Leichtlaufreifen und das Lichtmaschinen Management System (AMS) sowie eine elektrische Servolenkung den Verbrauch. Als Durchschnittsverbrauch gibt Hyundai für den 1,7-Liter-Dieselmotor mit 116 PS niedrige 4,3 Liter auf 100 km an (CO2-Emission von 113 g/km).

© Hyundai

Auch das Cockpit-Design ist den Koreanern gut gelungen.

Ausstattung
Wie schnell die Koreaner in den letzten Jahren dazu lernten, zeigt ein Blick in die Ausstattungsliste. So sind serienmäßig Features wie Einparkhilfe (Park Distance Control) vorne und hinten, Bluetooth, elektrische Fensterheber, Multifunktionslenkrad mit Steuerung für Bluetooth-Einheit, Radiofernbedienung und Geschwindigkeitsregelanlage mit Speedlimiter, Klimaanlage, Smart Key inklusive Startknopf, elektronische Parkbremse und eine Sitzheizung (vorne und hinten) mit an Bord. Optional gibt es sogar Hightech-Features wie Spurhalte Assistent Navigationssystem mit 7 Zoll Farbmonitor und integrierter Rückfahrkamer, Smart Parking Assist System, Lederausstattungen mit Memoryfunktion für den elektrisch verstellbaren Fahrersitz, elektrisch verstellbaren Beifahrersitz und elektrisch belüfteter Fahrer- und Beifahrersitz und Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht erhältlich.

Die Sicherheitsausstattung ist mit neun Airbags und allen gängigen elektronischen Helfern ohnehin komplett.

Fazit
Wenn jetzt noch der Preis stimmt, bekommen es die aktuellen Platzhirschen in wenigen Monaten mit einen starken Herausforderer zu tun.

Noch mehr Infos über Hyundai finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .