Hyundai ix20: Neuer 1,6-l-Diesel verfügbar

Moderner Motor

Hyundai ix20: Neuer 1,6-l-Diesel verfügbar

Das Common-Rail-Triebwerk soll nur 4,7 Liter auf 100 Kilometer brauchen.

Hyundai erweitert das Motorenangebot bei seinem erfolgreichen Minivan ix20 . Rund ein Jahr nach dem Marktstart ist für den flexiblen Kleinwagen ein neuer 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel erhältlich, der trotz ordentlicher Leistung ein echter Sparmeister sein soll.

Motor
Das Triebwerk leistet 116 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 260 Nm. Die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 gelingt in 11,5 Sekunden, als  Höchstgeschwindigkeit schafft das Auto 182 km/h. Laut den Entwicklern soll sich der Diesel durch eine außergewöhnliche Laufruhe auszeichnen. Mit 4,7 Liter Gesamtverbrauch (CO2-Wert von 125 g/km) ist der ix20 1,6 CRDi sparsam unterwegs. Der Fahrer wird unter anderem durch die serienmäßige Schaltpunktanzeige beim Sparen unterstützt. Noch genügsamer geht es mit dem leider aufpreispflichtigen "Blue Drive"-System. Dank Start-Stopp-Automatik (ISG) sinkt der Normverbrauch dann auf 4,4 Liter (CO2-Ausstoß von 117 g/km).

Ausstattung
Der neue Motor ist in den  Ausstattungsvarianten "Europe" und "Comfort" erhältlich. Die Sicherheitsausstattung lässt mit ABS, Bremsassistent, ESP, Berganfahrhilfe, aktiven Kopfstützen und sechs Airbags in beiden Versionen kaum Wünsche offen. Ähnlich sieht es bei der Komfortausstattung aus. Schon beim Europe sind Features wie Nebelscheinwerfer, Klimaanlage (manuell), elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel,  elektrische Fensterheber (vorne und hinten), Audiosystem mit CD-Player und MP3-Funktion, Lederlenkrad und Lederschaltknauf, variabel platzierbarer Kofferraumboden, Radiofernbedienung am Lenkrad und Zentralverriegelung mit Fernbedienung serienmäßig mit an Bord.

Noch mehr Infos über Hyundai finden Sie in unserem Marken-Channel.

Preis
Hyundai verlangt für das neue 1,6 Liter Common Rail Dieselmodell mindestens 18.990 Euro (Europe), was aufgrund der umfangreichen Ausstattung und Garantieleistung (5 Jahre ohne Kilometerbegrenzung) ein attraktiver Preis ist. Von den einstigen Billigheimer-Zeiten haben sich die selbsbewussten Koreaner aber mittlerweile verabschiedet. Schließlich kostet ein Golf mit 105 PS-Diesel auch nicht viel mehr.

Diashow: Hyundai ix20 im Test

1/5
Koreanischer Mini-Van
Koreanischer Mini-Van
2/5
Koreanischer Mini-Van
Koreanischer Mini-Van
3/5
Koreanischer Mini-Van
Koreanischer Mini-Van
4/5
Koreanischer Mini-Van
Koreanischer Mini-Van
5/5
Koreanischer Mini-Van
Koreanischer Mini-Van

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .